So geht's

Widerspenstige Dateien unter Windows löschen

Mit Lockhunter lassen sich auch widerspenstige Dateien löschen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn/dpa
+
Mit Lockhunter lassen sich auch widerspenstige Dateien löschen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn/dpa

Normalerweise ist das kein Problem: Dateien löschen. Doch manchmal erleben Windows-Nutzer eine Überraschung. Diese lassen sich mit einer kostenlosen Software vermeiden.

Berlin (dpa/tmn) - Beim Versuch, Ordner und Dateien zu löschen, erwarten Windows-Nutzer dann und wann unangenehme Überraschungen: Mal meckert das Betriebssystem, dass ein Dateiname zu lang für den Papierkorb ist.

Ein anderes Mal mault Windows, dass die Datei gerade von einer anderen Person oder von einem anderen Programm genutzt wird und deshalb nicht gelöscht werden kann.

Für solche Fälle gibt es Werkzeuge wie den Lockhunter. Die kostenlose Software des Entwicklers Crystal Rich schert sich nicht um die diversen Befindlichkeiten des Betriebssystems - und löscht die gewünschten Dateien einfach.

Kostenloser Download von Lockhunter

Auch interessant:

Meistgelesen

Rover entdeckt mysteriöse, grüne Substanz auf der Mond-Rückseite - Forscher wissen nun, um was es sich handelt
Rover entdeckt mysteriöse, grüne Substanz auf der Mond-Rückseite - Forscher wissen nun, um was es sich handelt
Amazon Prime Video führt Nutzerprofile ein
Amazon Prime Video führt Nutzerprofile ein
Neues Virus in China entdeckt: Forscher fürchten neue Schweinegrippe-Pandemie
Neues Virus in China entdeckt: Forscher fürchten neue Schweinegrippe-Pandemie
Qualcomm: Neuer Prozessor macht Smartwatches Beine
Qualcomm: Neuer Prozessor macht Smartwatches Beine

Kommentare