Stromsparend und augenschonend

Facebook Messenger nun auch mit Dunkel-Modus

+
Wer will, kann beim Facebook Messenger den Nachtmodus aktivieren. Der Hintergrund ist dann schwarz statt weiß. Foto: Franziska Gabbert

Immer mehr Apps bieten neben der klassischen Ansicht einen Dunkelmodus an. Der große Vorteil: in dunkler Umgebung müssen sich die Augen nicht an das helle Displaylicht gewöhnen. Der Facebook Messenger zieht nun nach.

Berlin (dpa/tmn) - Nutzer des Facebook Messengers können einen Dunkel-Modus aktivieren. Dazu muss man lediglich auf sein Profilfoto tippen, um die Einstellungen zu öffnen. Dann findet sich der Schalter für den sogenannten Nachtmodus ganz oben.

Er sorgt dafür, dass der Hintergrund nicht mehr weiß, sondern schwarz dargestellt wird, wodurch der Bildschirm weniger Licht abstrahlt.

Das empfinden viele Nutzer bei wenig Licht oder Dunkelheit als angenehmer für ihre Augen. Zudem spart es zumindest bei OLED-Displays Strom. Bis sich der neue Modus tatsächlich auf jedem Smartphone mit installiertem Facebook Messenger findet, kann es noch etwas dauern.

Ankündigung

Auch interessant:

Meistgelesen

WhatsApp Störung: Facebook nimmt Stellung - Nichts geht mehr
WhatsApp Störung: Facebook nimmt Stellung - Nichts geht mehr
WhatsApp: In Deutschland funktioniert der Export von Chats nicht mehr
WhatsApp: In Deutschland funktioniert der Export von Chats nicht mehr
WhatsApp: Den Kontakt "Tobias Mathis" nicht annehmen - es könnte Hacker sein
WhatsApp: Den Kontakt "Tobias Mathis" nicht annehmen - es könnte Hacker sein
WhatsApp Dark Mode: Bald könnte er auch bei Web und Desktop erscheinen
WhatsApp Dark Mode: Bald könnte er auch bei Web und Desktop erscheinen

Kommentare