Endlich

"Assassin's Creed Odyssey" hat Gold-Status erreicht - Release steht nichts im Weg

+
Auf der Gamescom 2018 in Köln war auch Ubisoft mit "Assassin's Creed Odyssey" vertreten.

Rund drei Wochen vor offiziellem Release hat 2Assassin's Creed Odyssey" Gold-Status erreicht. Damit ist das Spiel für den Verkauf fertiggestellt.

Auf Twitter hat der Entwickler Ubisoft vor knapp einer Woche den großen Meilenstein für "Assassin's Creed Odyssey" bekannt geben: Das Spiel hat nun seinen Gold-Status erreicht.

"Assassin's Creed Odyssey" ist vollendet - doch Entwickler haben noch alle Hände voll zu tun

Das bedeutet, das Studio hat alle Arbeiten an dem Singleplayer abgeschlossen und das Endprodukt kann in diesem Zustand nun an die Kunden ausgeliefert werden.

Doch die Arbeit der Entwickler ist deshalb noch lange nicht beendet: Im Vorfeld wurden schon Erweiterungen für das Spiel angekündigt, an denen bereits gearbeitet wird. Ebenso gilt es, Updates herzustellen und Bugs zu beheben. Schließlich soll der neue Teil der "Assassin's Creed"-Reihe bis 2020 herhalten. Früher wird es nämlich keinen neuen Titel in der Reihe geben.

Offizieller Release-Termin von "Assassin's Creed Odyssey" ist der 5. Oktober 2018. Es ist für PC, Playstation 4 und Xbox One erhältlich.

Auch interessant: Spielwelt von "Assassin's Creed Odyssey" übertrifft Vorgänger um Längen.

Das ist der Trailer zu "Assassin's Creed Odyssey"

Lesen Sie hier: In neuer Gameplay-Demo von "Assassin's Creed Odyssey" wird Jagd auf Medusa gemacht.

Auch interessant:

Meistgelesen

"Game of Thrones": War Lena Headey enttäuscht über Cersei Lannisters Schicksal?
"Game of Thrones": War Lena Headey enttäuscht über Cersei Lannisters Schicksal?
WhatsApp wurde gehackt: Update wegen riesiger Sicherheitslücke dringend empfohlen
WhatsApp wurde gehackt: Update wegen riesiger Sicherheitslücke dringend empfohlen
Diese Neuerung dürfte einigen WhatsApp-Usern gar nicht gefallen
Diese Neuerung dürfte einigen WhatsApp-Usern gar nicht gefallen
Münchner Polizei gibt wichtigen Tipp, den jeder Handy-Nutzer umsetzen sollte
Münchner Polizei gibt wichtigen Tipp, den jeder Handy-Nutzer umsetzen sollte

Kommentare