Polizei und Landratsamt sind derzeit die Hände gebunden

Schrottauto verärgert Unterbrunner - jetzt greift die Gemeinde ein

In der Kirchstraße in Unterbrunn steht ein kaputtes Fahrzeug seit Monaten
+
Seit Monaten verärgert dieser abgestellte Wagen die Unterbrunner.

Seit Monaten steht in Unterbrunn maroder Pkw - zum Ärger der Anwohner. Einfach entsorgt werden darf es aber nicht. Stattdessen gibt es jetzt eine andere Idee.

  • Anwohner monieren Schrottauto, das schon seit Monaten in Unterbrunn parkt
  • Polizei und Landratsamt können nicht eingreifen
  • Gemeinde Gauting will das Fahrzeug jetzt trotzdem aus der Straße entfernen

Unterbrunn - Platte Reifen, kaputte Heckscheibe, moderndes Laub unter den Scheibenwischern. Das dunkle Auto, das in der Unterbrunner Kirchstraße seit Monaten langsam verrottet, ist vielen Bürgern ein Dorn im Auge.

Doch es einfach zu entfernen, ist der Polizei nicht erlaubt, wie Martin Heinrich, stellvertretender Dienststellenleiter der Inspektion Gauting, erklärt: „So lange der Wagen zugelassen ist, darf er dort grundsätzlich stehenbleiben.“

Anwohner Hans Schwaiger ist sauer: „Das ist doch ein Schrottwagen. Es kann doch nicht jeder sein Fahrzeug entsorgen, wo er will.“ Das ist genau die Frage, so Polizist Heinrich: „Ein Gutachter müsste entscheiden, ob das Auto wirklich schrottreif ist oder nicht. So lange keine Betriebsstoffe wie Benzin oder Öl austreten, es für Umwelt und Bürger keine Gefahr darstellt, werden wir nicht tätig.“

Nur ohne Kennzeichen oder mit Gutachten darf Auto entsorgt werden

Eine bereits früher angebrachte Aufforderungs-Plakette, den Wagen zu entfernen, ist auf dem Fahrzeug mit lettischem Kennzeichen schon kaum noch lesbar. Laut Gautings Bürgermeisterin Brigitte Kössinger (CSU) ist der Halter im Ausland auch bereits kontaktiert worden. Doch nur wenn das Auto kein Nummernschild hätte oder von einem Gutachter als schrottreif eingestuft werden würde, könnte man eine Entsorgung in die Wege leiten.

Die Plakette des Landratsamts, den Wagen zu entfernen, ist schon kaum mehr lesbar.

Aber: Lange werden die Unterbrunner das Fahrzeug nicht mehr ertragen müssen, wie die Gemeinde auf Hallo-Anfrage mitteilt: „Die Bürgermeisterin hat angeordnet, dass der Wagen schnellstmöglich entfernt und bis zur Klärung des Falls beim Bauhof abgestellt wird.“

Im Würmtal ist es nicht das erste Mal, dass kaputte Fahrzeuge Parkplätze blockieren. Auch in den Wäldern werden immer wieder Pkw unsachgemäß abgestellt oder anderer Müll illegal entsorgt.

mjh

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Die U-Bahn rollt 2025 nach Martinsried - So steht es bei der Vision München mit dem Würmtal zu verbinden
Die U-Bahn rollt 2025 nach Martinsried - So steht es bei der Vision München mit dem Würmtal zu verbinden
Post-Filiale Gräfelfing schließt Ende November – doch es gibt eine Lösung
Post-Filiale Gräfelfing schließt Ende November – doch es gibt eine Lösung
Vorschau auf 2020 – Kostenloser Nahverkehr für die Planegger
Vorschau auf 2020 – Kostenloser Nahverkehr für die Planegger
Gräfelfing: Gemeinde bekommt einen neuen Priester
Gräfelfing: Gemeinde bekommt einen neuen Priester

Kommentare