Bahnhofsstraße Planegg: Entsteht hier eine neue Begegnungsstätte fürs Würmtal?

Bahnhofsstraße Planegg: Entsteht hier eine neue Begegnungsstätte fürs Würmtal?

Bahnhofsstraße Planegg: Entsteht hier eine neue Begegnungsstätte fürs Würmtal?
Mit Schriftzeichen: Gräfelfing kämpft gegen Rad-Rowdys

Mit Schriftzeichen: Gräfelfing kämpft gegen Rad-Rowdys

Mit Schriftzeichen: Gräfelfing kämpft gegen Rad-Rowdys

Kult-Karren für guten Zweck

KultArt: Krailling sammelt mit Oldtimertreff für Tafel – Hallo verlost exklusive Fahrt

+
Edle Karossen aus alten Tagen: Zum zweiten Mal findet im Rahmen des Kult-Art-Festivals ein Oldtimertreffen statt – diesmal mit einigen besonderen Extras

Historische Traktoren, Cabriolets und Feuerwehrfahrzeuge... Das Oldtimertreffen im Rahmen des Kult-Art-Festival Krailling lässt Sammlerherzen höher schlagen. Und zwar für einen guten Zweck.

Krailling – Dass Oldtimerfans beim Kult-Art-Festival Krailling zusammenkommen, war erstmals letztes Jahr der Fall. Bei der 18. Ausgabe des Festes, das heuer vom 5. bis zum 7. Juli am Bauhofsgelände an der Pentenrieder Straße 54 stattfindet, soll der „KultCar-Treff“ jetzt einen sozialen Mehrwert haben.

Die diesjährigen Organisatoren – der Oldtimer Club München und der Lions Club Starnberg – wollen beim Treff am Sonntag, 7. Juli, mit verschiedenen Aktionen Spenden für die örtliche Tafel sammeln. „Wir werden zum Beispiel Taxifahrten in historischen Fahrzeugen anbieten“, kündigt Marcus Gebhard vom Oldtimer Club an. Neben Traktoren sollen auch Cabriolets oder Feuerwehrfahrzeuge für eine Spritztour zur Kraillinger Innovationsmeile (KIM) und zurück zur Verfügung stehen.

Rundfahrt nach Landsberg am Lech geplant

Der Oldtimer Club lädt zudem zu einer Rundfahrt nach Landsberg am Lech, deren Teilnehmer ebenfalls um Spenden für den Würmtal-Tisch gebeten werden. Weil das Motto des Treffs heuer „Vergangenheit trifft Zukunft“ ist, können Interessierte ab 9 Uhr auch E-Autos, Segways oder E-Bikes bestaunen und testen. Zudem wird es eine Tombola geben.

„Der Eintritt ist frei, so dass jeder kommen kann. Aber wenn die Leute vor Ort etwas spenden, freut uns das natürlich sehr“, so Gebhard. Sein Verein hat aber bereits im Vorfeld des Festivals dem Würmtal-Tisch einen Spende übergeben.

Sehr zur Freude von Joachim Schrader, Geschäftsführer des Würmtal-Tisches: „Wir sind auf Spenden angewiesen, da wir natürlich genauso Kosten für Strom, Heizung oder Verpackungsmaterial zu tragen haben.“ Aktuell versorgt der Würmtal-Tisch etwa 220 Personen in Krailling, Planegg und Gräfelfing.

Romy Ebert-Adeikis

Neuer Rathauschef kämpft für Festival-Fortführung

2020 soll es aus finanziellen Gründen kein KultArt-Festival geben. Das hatte der Kraillinger Gemeinderat im April beschlossen (Hallo berichtete). „Natürlich werde ich mich an den Beschluss halten“, so der neue Bürgermeister Rudolph Haux (FDP). „Aber ich will, dass es – vielleicht in geänderter Form – weitergeht.“ 

Haux wolle nicht zwingend eine Verkleinerung des Festes, sondern lieber mehr Sponsoren gewinnen. Er habe daher noch nicht aufgegeben, „dass es 2020 vielleicht doch auch ein KultArt geben wird“, so Haux.

Oldtimer-Fahrt zu gewinnen

Im Rahmen des Oldtimertreffs am Sonntag, 7. Juli, werden bis zu 50 historische Fahrzeuge auf eine Fahrt in Richtung Landsberg am Lech gehen (Anmeldung unter: www.­oldtimer-club-muenchen.de). Die Fahrt beginnt um 9 Uhr in Krailling und endet dort gegen 16 Uhr wieder. 

Verlosung

Hallo München verlost die Mitfahrt in einem der KultCars inklusive Begrüßungsfrühstück vor Start und einem Mittagessen.
Teilnahmeschluss ist am Mittwoch, 26. Juni.

Das Gewinnspiel ist beendet.
Vielen Dank für Ihr Interesse! Besuchen Sie unsere Seite gerne wieder.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bahnhofsstraße Planegg: Entsteht hier eine neue Begegnungsstätte fürs Würmtal?
Bahnhofsstraße Planegg: Entsteht hier eine neue Begegnungsstätte fürs Würmtal?

Kommentare