Der Hallo Jahresausblick

Was passiert 2020 in Gauting? – Die Bürgermeisterin gibt eine Jahresvorschau

+
Die Bürgermeisterin Brigitte Kössinger (CSU) von Gauting.

In Gauting wird 2020 gebaut. Es geht um mehr Wohnraum, Schutz für Radler und die Polizei. Hallo hat mit Gautings Bürgermeisterin gesprochen...

Kössinger legt Fokus auf Wohnraum

Gauting – Polizisten, Erzieher oder Pfleger finden in Gauting nur schwer eine Wohnung. Geht es nach Bürgermeisterin Brigitte Kössinger (CSU) wird sich das 2020 ändern. So soll ein neuer Bebauungsplan für das ehemalige AOA-Gelände  und die südlichen Grundstücke erstellt. 

Das ehemalige AOA-Gelände.

Am „Patchway Anger“ könnten in Zukunft etwa 500 Menschen wohnen. „Es ist uns wichtig, dass dort bezahlbarer Wohnraum entsteht“, betont Kössinger. Am ehemaligen Grundschulareal rechnet Kössinger erst 2021 mit der Fertigstellung des neuen Quartiers. „Aber man wird 2020 natürlich schon etwas sehen.“ 

Passend dazu soll eine erste Neuplanung des Bahnhofareals entstehen. Bereits heuer fertig werden 18 neue Wohnungen in Stockdorf. Geplant ist der Bezug des „Projekts Oberland“ an der Gautinger Straße für März. Noch Gesprächsbedarf haben die Pläne für den Wunderl-Hof. „Ich gehe aber davon aus, dass wir heuer zumindest eine Idee präsentieren können.“ 

Schutz für Radler

Abgeschlossen wird 2020 das Gesamtverkehrskonzept für Gauting. Ende des Jahres sollen die ersten Maßnahmen umgesetzt sein, etwa neue Tempo-30-Zonen. „Ich hoffe, dass wir bis dann auch einen Fahrradschutzstreifen an der Bahnhofstraße haben“, so Brigitte Kössinger.

Bürgermeisterin Kössinger will an der Bahnhofsstraße einen Fahrradschutzstreifen anbringen.

 „Sobald dort der Sontowski-Rohbau steht, muss auch die Kreuzung zur Ammerseestraße umgebaut werden.“ Sie wird begradigt.

Neubau für Polizei

Endlich eine neue Bleibe bekommt die Gautinger Polizei. „Wir wollen 2020 mit dem Bauen anfangen“, sagt die Bürgermeisterin. Für die neue dreigeschossige Inspektion beim Penny-Kreisel ist eine Bauzeit von einem Jahr angesetzt. „Sobald die Polizei umgezogen ist, wird es auch Debatten über die Feuerwehr geben, die auch ein größeres Gebäude braucht.“ 

Neben der neuen Inspektion entwickelt die Gemeinde einen Handwerkerhof für örtliche Gewerbetreibende. Im ersten Halbjahr 2020 wird bekannt gegeben, wer dort den Zuschlag für Flächen erhält. Erst danach werden andere neue Gewerbegebiete wie der Asta Eco Park oder das Gautinger Feld konkret geplant.

Bürgertreff öffnet

Geplant war es bereits für Ende 2019, doch wegen Verzögerungen beim Bau nimmt das Bürgerbüro Stockdorf erst im ersten Quartal 2020 seine Tätigkeit auf. 

Das Bürgerbüro in Stockdorf.

Ebenfalls im ersten Halbjahr soll der Treff mit Café eröffnen.

rea

Weitere aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen: 

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Corona im Landkreis München: Hygienekonzepte stehen - zahlreiche Einrichtungen wieder offen
Corona im Landkreis München: Hygienekonzepte stehen - zahlreiche Einrichtungen wieder offen

Kommentare