Gräfelfing

Steckbrief Bürgermeisterwahl: Peter Köstler

+
Peter Köstler

Was wollen die Kandidaten umsetzten, was ist ihnen wichtig und was wollen sie als erstes anpacken wenn sie gewählt werden. Hallo hat nachgehakt...

Name: Peter Köstler (CSU)
Alter: 47 Jahre
Wohnort/Ortsteil: Gräfelfing
Beruf: Diplom-Kaufmann, Verwaltungsleiter bei der Erzdiözese München und Freising, 2. Bürgermeister

Erfahrungen im Gemeinderat/frühere Bürgermeisterkandidaturen: Mitglied des Gemeinderates seit 18 Jahren, 2. Bürgermeister der Gemeinde Gräfelfing seit zwölf Jahren

Mein Herzensprojekt für Gräfelfing ist....
… Gräfelfing und Lochham als lebens- und liebenswerte Gemeinde im Herzen des Würmtal zu erhalten und mit Verstand, Erfahrung, Sachkenntnis und frischen Ideen in eine gute Zukunft zu führen.

Darum bewerbe ich mich für das Amt des Bürgermeisters:
Gerne möchte ich unsere schöne Gemeinde an entscheidender Stelle mitgestalten und meine Erfahrungen aus 18 Jahren Kommunalpolitik einbringen. In Gräfelfing hat sich in den letzten Jahren vieles getan, unsere Gemeinde steht gut da. Aber ich bin überzeugt, Gräfelfing kann mehr! Da will ich mich gerne engagieren.

Wenn ich gewählt werde, werde ich das als Erstes anpacken:
Wir haben eine starke, kompetente und leistungsfähige Verwaltung. Viele Projekte sind schon seit Jahren in Vorbereitung. Wir müssen an vielen Stellen anpacken, etwa beim Lärmschutz entlang der Autobahn, bei der Gestaltung des Jahnplatzes oder der Sanierung des Seniorenheimes in Lochham.

Die Region München boomt, auch im Würmtal sind Wohnungen knapp. Wie wollen Sie Menschen das Wohnen in Gräfelfing ermöglichen?
Zusätzlicher Wohnraum in Gräfelfing ist knapp und es gibt kaum Erweiterungsflächen. Wir leben in einer Gartenstadt mit überwiegend Einzelhausbebauung. Das soll auch so bleiben. Wenige Flächen können wir maßvoll entwickeln, zum Beispiel durch Einheimischen-Modelle und Wohnungsbauten etwa durch die Gemeindebau GmbH.

Entlastungsstraße, Mobilitätskonzept, Seilbahn: In letzter Zeit wurde viel über Projekte zur Verkehrsberuhigung in Gräfelfing debattiert. Was ist Ihr Rezept für weniger Verkehr im Ort?
Zunächst müssen wir den Ort vom Durchgangsverkehr befreien, etwa durch eine Entlastungsstraße. Diese ist ein Kompromiss vieler geeigneter Vorschläge, aber unverzichtbar. Nur so kann es Verlagerungen des individuellen Verkehrs aus den Wohngebieten geben. Nicht zuletzt kommt es aber auf das Mobilitätsverhalten jedes Einzelnen an. Ein großer Teil unseres Verkehrs ist hausgemacht.

Zuletzt wurde viel über den Neubau einer Sport- und Schwimmhalle am Schulcampus Lochham gestritten. Wie stehen Sie zu dem Projekt? Was brauchen Gräfelfings Schulen und Vereine in Zukunft aus Ihrer Sicht?
Das Projekt Neubau einer Dreifachsporthalle mit Schwimmbad unterstütze ich uneingeschränkt. Wir sollten endlich mit der Umsetzung beginnen. Es ist ein Projekt für alle Generationen und alle Bürgerinnen und Bürger. Die CSU-Fraktion hat schon im Juni 2016 dazu den entscheidenden Antrag gestellt.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kandidatenliste für die Gemeinderatswahl in Gräfelfing
Kandidatenliste für die Gemeinderatswahl in Gräfelfing
Kandidatenliste für die Gemeinderatswahl in Gauting
Kandidatenliste für die Gemeinderatswahl in Gauting
Kandidatenliste für die Gemeinderatswahl in Planegg
Kandidatenliste für die Gemeinderatswahl in Planegg
Kandidatenliste für die Gemeinderatswahl in Neuried
Kandidatenliste für die Gemeinderatswahl in Neuried

Kommentare