Update

München: 79-jähriger Vermisster aus Gauting leblos aufgefunden

Die Polizei fahndet nach einem 79-Jährigen aus Gauting.
+
Die Polizei fahndet nach einem 79-Jährigen aus Gauting.

Ein 79-jähriger aus Gauting wird seit gestern vermisst. Er kam von einem Spaziergang mit seinem Hund nicht mehr zurück. Die Polizei sucht nach Hinweisen...

  • Der 79-Jähriger aus Gauting wurde leblos aufgefunden.
  • Er ist nach einem Spaziergang mit seinem Hund nicht mehr aufgetaucht.
  • Die Polizei hat die Fahndung gelöscht.

Update

Wie die Polizei München am Dienstagnachmittag mitteilte, wurde der Vermisste in einem Waldstück leblos aufgefunden.

Erstmeldung

Gauting – Seit Dienstag, 11.08.2020, gegen 10:30 Uhr, wird ein 79-Jähriger aus Gauting vermisst. Dieser verließ mit dem Familienhund und seinem Auto das Haus. Einen Termin um 14:00 Uhr nahm er nicht wahr, ohne diesen abzusagen. 

Der Vermisste ist mit seinem Hund häufig in Schöngeising, Oberpfaffenhofen, Starnberg, am Flughafen München oder Alling unterwegs. Die bisherigen Ermittlungen und Suchmaßnahmen führten nicht zum Auffinden des 79- Jährigen. 

Zur Personenbeschreibung 

79 Jahre alt, ca. 175 cm groß, ca. 85 kg schwer mit leichtem Bauchansatz, graue Haare mit Geheimratsecken, blau/graue Augen, leicht steifer Gang, bekleidet mit einer beigen, kurzen Hose, einem dunkelblauen/gründen Poloshirt, grauen Wanderschuhen und einer Pilotensonnenbrille.

Er ist mit seinem Pkw, einem weißen Range Rover, Baujahr 2019 mit dem amtlichen Kennzeichen STA-MK 157 weggefahren. Beim Hund handelt es sich um einen braunen Irisch Setter

Landkreis München:Internetbetrug – 100.000 Euro an angeblichen Covid-19-Erkrankten

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 14, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Polizeipräsidium München/fb

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Hier starb der „Held von Gauting"
Hier starb der „Held von Gauting"
40 Jahre Wochenmarkt: Planeggs Standler zwischen Glück und Leid
40 Jahre Wochenmarkt: Planeggs Standler zwischen Glück und Leid
"Das letzte Abitur war das verrückteste": FEO-Schulleiterin im Abschiedsinterview
"Das letzte Abitur war das verrückteste": FEO-Schulleiterin im Abschiedsinterview
„Tinder“ fürs Ehrenamt: Junge Gründer entwickeln Kontakt-App für Vereine und Helfer
„Tinder“ fürs Ehrenamt: Junge Gründer entwickeln Kontakt-App für Vereine und Helfer

Kommentare