Bibliothek erhält Auszeichnung

Bayerns beste Bibliothek steht in Krailling bei München

Bibliothek Krailling von außen.
+
Außen schön, innen besonders gut strukturiert: Für letzteres wurde die Bibliothek Krailling um Diana Widmann (re.) jüngst mit einem Zertifikat ausgezeichnet.

Als erste im ganzen Freistaat erhält die Kraillinger Bücherei ein Qualitätszertifikat. Warum sie an dem Pilotprojekt teilgenommen hat und was die Bibliothek so besonders macht, erklärt Bibliotheksleiterin Diana Widmann...

  • Die Bibliothek Krailling ist die Beste in ganz Bayern.
  • Die Bücherei erhielt ein Qualitätszertifikat.
  • Was die Bibliothek alles zu bieten hat, erklärt Leiterin Diana Widmann...

Krailling – In Sachen Lesegenuss ist das Würmtal jetzt auch offiziell ganz vorn mit dabei: Als erste in ganz Bayern hat sich die Kraillinger Gemeindebücherei den Titel „Ausgezeichnete Bibliothek“ erarbeitet. Verliehen wurde das Zertifikat vom Institut für Qualitätsmanagement und Organisationsentwicklung (IQO) der Hochschule der Medien in Stuttgart.

„Natürlich sind wir darauf sehr stolz“, sagt Bibliotheksleiterin Diana Widmann. Seit 2016 haben sie und ihr Team dafür im Rahmen eines bundesweiten Pilotprojekts für kleine Bibliotheken Workshops besucht, neue Konzepte und Angebote entwickelt. Dabei ging es darum, ein ähnliches Qualitätsmanagement auszubauen, wie es in Wirtschaft oder Verwaltung etabliert ist.

Das Zertifikat zu bekommen hat zwar viel Arbeit gemacht und uns auch einige Nerven gekostet. Aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Diana Widmann

So seien die Abläufe heute deutlich strukturierter, mit der gleichen Personalstärke lasse sich mehr stemmen als früher. „Das müssen wir auch. Bibliotheken sind heute keine reinen Ausleihstationen für Bücher mehr, sondern müssen auch viele andere Medien bereitstellen.

Zudem entwickeln sie sich immer mehr zu Treffpunkten“, erklärt die Kraillinger Bibliotheksleiterin, warum sie an dem Pilotprojekt teilnehmen wollte.

Würmtal will E-Ladesäulen aufrüsten – eine Firma bringt sich mit besonderem Konzept in Stellung

Auch für die Nutzer habe sich einiges verbessert

Weil das Bestellsystem überarbeitet wurde, sind vorbestellte und gewünschte Bücher in kürzerer Zeit verfügbar als früher. Auch die Anmeldung neuer Kunden geht nun wesentlich schneller – und papierlos.

Seit 2016 wurden zudem viele Wünsche der Bibliotheksnutzer umgesetzt, die zuvor bei einer Umfrage ermittelt wurden: „Wir haben jetzt einen Newsletter, mehr Plätze zum Arbeiten und samstags längere Öffnungszeiten“, so Widmann. Das spiegele sich auch in den Nutzerzahlen wider, die sich auf über 2300 erhöht haben.

Als „ausgezeichnete Bibliothek“ darf sich die Kraillinger Bücherei erstmal bis 2023 bezeichnen, dann wird sie erneut vom IQO überprüft. Bis dahin will sich die Kraillinger Einrichtung weiter verbessern, wie Widmann verspricht. „Zum Beispiel wollen wir uns noch mehr mit den Bedürfnissen der Gemeinde abstimmen.“   

Romy Ebert-Adeikis

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Aktuelle Corona-Lage im Landkreis München - Kfz-Zulassungsstelle bleibt weiterhin geschlossen
Aktuelle Corona-Lage im Landkreis München - Kfz-Zulassungsstelle bleibt weiterhin geschlossen
Wird Martinsried benachteiligt? Mutter beklagt technische Ausstattung der Schule – Rektorin weist das zurück
Wird Martinsried benachteiligt? Mutter beklagt technische Ausstattung der Schule – Rektorin weist das zurück
Seit Jahren ist Mittagsbetreuung im Keller – jetzt reißt den Eltern der Geduldsfaden
Seit Jahren ist Mittagsbetreuung im Keller – jetzt reißt den Eltern der Geduldsfaden
Schulcampus Lochham: Kommt jetzt ein Bürgerentscheid zur neuen Sport- und Schwimmhalle? 
Schulcampus Lochham: Kommt jetzt ein Bürgerentscheid zur neuen Sport- und Schwimmhalle? 

Kommentare