Radgeschäft wird zur Teststation

Landkreis München: So schaut die neue Teststation in Neuried aus

In einem früheren Fahrradladen in Neuried (Am Haderner Winkel 6) haben die Gemeinden Planegg und Neuried ihre Teststation eingerichtet. Darüber befinden sich Wohnungen, die sind aber separat zugänglich.
1 von 6
In einem früheren Fahrradladen in Neuried (Am Haderner Winkel 6) haben die Gemeinden Planegg und Neuried ihre Teststation eingerichtet. Darüber befinden sich Wohnungen, die sind aber separat zugänglich.
Die Räumlichkeiten wurden im Schnellverfahren zur Teststation umgerüstet. Die Immobilienfirma Vonovia, der das Gebäude gehört, stellt diese den Gemeinden bis März kostenlos zur Verfügung.
2 von 6
Die Räumlichkeiten wurden im Schnellverfahren zur Teststation umgerüstet. Die Immobilienfirma Vonovia, der das Gebäude gehört, stellt diese den Gemeinden bis März kostenlos zur Verfügung.
Pfeile und Absperrungen navigieren die Testpersonen durch die Räume. Hier testen lassen sollen sich aber nur Menschen ohne akute Symptome.
3 von 6
Pfeile und Absperrungen navigieren die Testpersonen durch die Räume. Hier testen lassen sollen sich aber nur Menschen ohne akute Symptome.
Einen Termin erhalten die Testpersonen von den jeweiligen Gemeinden. In der Station sollen sie sich dann per Smartphone selbst registrieren. Wer kein Smartphone besitzt, kann dies auch schriftlich tun.
4 von 6
Einen Termin erhalten die Testpersonen von den jeweiligen Gemeinden. In der Station sollen sie sich dann per Smartphone selbst registrieren. Wer kein Smartphone besitzt, kann dies auch schriftlich tun.
Mehrere Testkabinen und ein Erste-Hilfe-Bereich wurden in dem ehemaligen Fahrradladen aufgebaut. Durchgeführt werden die Abstriche von der Johanniter-Unfall-Hilfe.
5 von 6
Mehrere Testkabinen und ein Erste-Hilfe-Bereich wurden in dem ehemaligen Fahrradladen aufgebaut. Durchgeführt werden die Abstriche von der Johanniter-Unfall-Hilfe.
Die Gemeinden Planegg und Neuried betreiben die Station zusammen. Daher eröffneten sie die beiden Bürgermeister Hermann Nafziger (li., Planegg) und Harald Zipfel (re., Neuried) gemeinsam mit Vonovia-Regionalleiterin Michaela Noß.
6 von 6
Die Gemeinden Planegg und Neuried betreiben die Station zusammen. Daher eröffneten sie die beiden Bürgermeister Hermann Nafziger (li., Planegg) und Harald Zipfel (re., Neuried) gemeinsam mit Vonovia-Regionalleiterin Michaela Noß.

Neurieder und Planegger, die sich auf das Corona­virus testen lassen wollten, mussten bisher lange Wege in Kauf nehmen: Doch damit ist jetzt Schluss...

Neurieder und Planegger, die sich auf das Corona­virus testen lassen wollten, mussten bisher lange Wege in Kauf nehmen: Die offizielle Teststation des Landkreises ist im fast 40 Kilometer entfernten Haar aufgebaut. Doch damit ist jetzt Schluss. „Wir haben uns gesagt, dann machen wir das lieber selbst“, sagt Neurieds Rathaus­chef Harald Zipfel.

Seit Dienstag betreibt seine Gemeinde zusammen mit Planegg und den Johannitern ihre eigene Corona-Teststation. Die Räumlichkeiten dafür hat ihnen die Immobilienfirma Vonovia bis März kostenlos zur Verfügung gestellt. „Vorher war hier ein Fahrradladen, der aber zugemacht hat“, so Zipfel. Jetzt sollen in dem Neurieder Wohn- und Geschäftshaus „Am Haderner Winkel 6“ bis zu 170 Tests pro Tag durchgeführt werden.

Neue Corona-Teststation im Landkreis München für Neuried und Planegg

Gedacht ist die Einrichtung für Reiserückkehrer oder Personen, die – etwa vor Verwandtenbesuchen – auf Nummer sicher gehen wollen. Einen Termin gibt es nur nach Anmeldung bei der Gemeinde. „Wer Symptome hat, muss sich weiter beim Hausarzt testen lassen“, so der Neurieder Bürgermeister. Eine Gefahr für die Hausbewohner gebe es daher nicht. „Wir nutzen ja auch nicht den gleichen Eingang.“

Verärgert sind einige Anwohner dennoch

Der Grund: Auf dem öffentlichen Parkplatz an der nahegelegenen Mehrzweckhalle dürfen Autos tagsüber ab sofort nur noch vier Stunden stehen, damit auch Testpersonen einen Platz finden. Eine „Katastrophe“ heißt es bei Facebook dazu. Oder auch: „Eine Entscheidung ohne Sinn und Verstand.“

Wer sich in Neuried testen lässt, soll sein Ergebnis nach 48 Stunden bekommen – noch. Denn auch das Martinsrieder Labor MVZ, das für die Teststation arbeitet, ist immer stärker ausgelastet. „Vor allem Fachpersonal ist Mangelware“, erklärt Labormitarbeiterin Gabi Mänz den Hauptgrund.

Corona im Landkreis München: Neues Testzentrum öffnet in Neuried ‒ Erweiterte Öffnungszeiten in Haar

Rubriklistenbild: © rea

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Die U-Bahn rollt 2025 nach Martinsried - So steht es bei der Vision München mit dem Würmtal zu verbinden
Die U-Bahn rollt 2025 nach Martinsried - So steht es bei der Vision München mit dem Würmtal zu verbinden
Post-Filiale Gräfelfing schließt Ende November – doch es gibt eine Lösung
Post-Filiale Gräfelfing schließt Ende November – doch es gibt eine Lösung
Vorschau auf 2020 – Kostenloser Nahverkehr für die Planegger
Vorschau auf 2020 – Kostenloser Nahverkehr für die Planegger
Gräfelfing: Gemeinde bekommt einen neuen Priester
Gräfelfing: Gemeinde bekommt einen neuen Priester

Kommentare