Neue ADFC-Jugend wünscht sich Anlage – doch Wüst ist skeptisch

Erobern die Dirtbikes bald auch in Gräfelfing?

+
Bisher weichen die Jugendlichen Dirtbike-Fahrer auf die Anlagen in Pasing oder Allach aus.

Gräfelfing – „Mittlerweile hat fast jeder Ort im Würmtal so etwas. Ich verstehe nicht, warum wir das nicht haben“ – Die Mitglieder der ADFC-Jugend wünschen sich eine Dirtbike-Anlage 

Erdhügel, Rampen und jede Menge Raum für Fahrradstunts. Das wollen Alois Gardill und Darius Trapp von der neu gegründeten ADFC-Jugend Würmtal. Die beiden 16-Jährigen haben sich bei der Jungbürgerversammlung von Bürgermeisterin Uta Wüst (IGG) eine Dirtbike-Anlage gewünscht.

Alois Gardill (links) und Darius Trapp haben sich bei der Jungbürgerversammlung von Bürgermeisterin Uta Wüst (IGG) eine Dirtbike-Anlage gewünscht.

„Mittlerweile hat fast jeder Ort im Würmtal so etwas. Ich verstehe nicht, warum wir das nicht haben“, sagt Gardill, der seit über zwei Jahren Dirtbike fährt. „Ich würde öfter fahren, wenn es hier die Möglichkeit gäbe“, so Trapp. Bisher weichen die Jugendlichen nach Pasing oder Allach aus. „Bis Allach braucht man mit dem Dirtbike aber eineinhalb Stunden“, klagt Gardill. In Pasing sei die Anlage oft überfüllt.

Für ihren Wunsch will sich die ADFC-Jugend sogar selbst die Hände schmutzig machen und die Instandhaltung übernehmen. „Das ist ein guter Punkt“, fand Wüst, die versprach, das Anliegen zu prüfen. Vor einigen Jahren war eine Anlage vor allem aus Haftungsgründen abgelehnt worden. Die sieht Wüst immernoch kritisch. „Auch auf Spielplätzen kann man sich verletzen“, argumentiert Gardill.

Für die Bürgermeisterin gibt es aber noch einen anderen kritischen Punkt. „Wir haben die Flächen dafür gar nicht.“ Auch darüber haben sich die ADFC-Jugendlichen schon Gedanken gemacht. „Im Paul-Diehl-Park oder östlich des Gewerbegebiets könnte es gehen“, schlägt Gardill vor. Der Park werde derzeit schon sehr rege genutzt, gibt Wüst gegenüber Hallo zu bedenken. Die Flächen am Gewerbegebiet seien nicht in Gemeindehand.

Romy Ebert-Adeikis

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Hier stirbt ein Stück Planegg
Hier stirbt ein Stück Planegg
Planegger Zettelkrieg: Jetzt eskaliert der Streit um das Bürgerbegehren
Planegger Zettelkrieg: Jetzt eskaliert der Streit um das Bürgerbegehren
Belastendes Licht: Wieso Münchens Bauprojekt die Münchner blendet
Belastendes Licht: Wieso Münchens Bauprojekt die Münchner blendet
HOLIDAY ON ICE entdeckt ATLANTIS
HOLIDAY ON ICE entdeckt ATLANTIS

Kommentare