Kampf gegen das Gewerbe

Mit einer Petition: Ganz Neugilching macht mobil gegen Gautinger Bauprojekt

+
Carmen Deletis und ihr Sohn Leon wollen den Neubau mit einer Petition verhindern.

Gauting - Seit Herbst 2017 stemmt sich eine Gruppe Gautinger vehement gegen den Bau des Gautinger Gewerbegebiets. Hallo hat mit Betroffenen gesprochen

Fast 30 Kilometer hat Carmen Deletis (49) mit ihrem Sohn Leon (16) in Neugilching zu Fuß zurückgelegt. Der Grund: Mit 450 Flugblättern haben die beiden in ihrer Nachbarschaft für eine Online-Petition der Vereinigung „Pro Bannwald“ geworben. Die Gruppe stemmt sich seit Herbst 2017 gegen den Bau eines Gautinger Gewerbegebietes, dem große Teile des Gilchinger Waldes zum Opfer fallen könnten (Hallo berichtete) und will mit der Petition den Druck auf Gautings Gemeinderat erhöhen. Der plant ein etwa 21,3 Hektar großes Gewerbegebiet, das „Drei Inseln im Grünen“ heißen soll und über sieben Kilometer vom Gautinger Zentrum entfernt liegt. Dafür aber deutlich näher an Gilching wäre. „Wir müssen etwas tun! Das ist unsere grüne Lunge. Die Leute gehen hier joggen, mit Hunden spazieren. Es gibt ganze Heerscharen von Rehen in den Wäldern“, erklärt Deletis, die auch beim Bund Naturschutz aktiv ist, ihre Empörung.

Infoblätter hängen nun in der gesamten Nachbarschaft aus.

Vor allem in der Waldkolonie ist diese inzwischen allgegenwärtig. Im Schreibwarenladen wird Kunden ein Infoblatt mitgegeben, an der Straße hängen Plakate, die das Ausmaß des Baus zeigen und auf die Petition verweisen. Andere Aktivisten würden mit Unterschrifenlisten durch den Ort gehen, erzählt Deletis. „Und alle, die ich angesprochen habe, sagen, sie werden bis zum Letzten für den Wald kämpfen.“ Sie selbst würde sich sogar an Bäume ketten, so die 49-Jährige. Aber auch in Gauting scheint die Zahl der Kritiker zu wachsen. Über 560 der bisher knapp 700 Unterzeichner der Petition von „Pro Bannwald“ stammen aus dem Kreis Starnberg. Nun wird sie Landrat Karl Roth und den Kreisräten für eine Stellungnahme zugeleitet. Sobald die Bauplanungen konkreter werden – voraussichtlich im April – sollen die Unterschriften auch der Gemeinde Gauting übergeben werden, versprichtChristian Winklmeier von „Pro Bannwald“. rea

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

HOLIDAY ON ICE entdeckt ATLANTIS
HOLIDAY ON ICE entdeckt ATLANTIS
Planegger Zettelkrieg: Jetzt eskaliert der Streit um das Bürgerbegehren
Planegger Zettelkrieg: Jetzt eskaliert der Streit um das Bürgerbegehren
Erobern die Dirtbikes bald auch in Gräfelfing?
Erobern die Dirtbikes bald auch in Gräfelfing?
Belastendes Licht: Wieso Münchens Bauprojekt die Münchner blendet
Belastendes Licht: Wieso Münchens Bauprojekt die Münchner blendet

Kommentare