Verkehrunfall

Auf den Trambahnschienen überholt und ausgebremst

+
Die Pasinger Polizei ermittelt wegen Unfallflucht am Bahnhofsplatz.

Pasing: Ein rücksichtsloser Autofahrer sorgt für eine verletzte 88-Jährige

Weil ein Autofahrer einen Bus zu einer Vollbremsung genötigt hat, hat sich eine 88-Jährige am Kopf verletzt. Der 259er stand am Pasinger Bahnhofsplatz an einer roten Ampel. Als die Ampel auf Grün sprang und der Bus losfuhr, überholte ihn rechts auf den Trambahnschienen ein Auto und scherte unmittelbar vor dem Bus wieder ein. Der Fahrer musste ein Vollbremsung machen, um eine Kollision zu vermeiden. Dadurch stürzte die 88-Jährige und fiel auf den Hinterkopf. Sie wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. 

Der Autofahrer fuhr einfach weiter, missachtete dabei das Durchfahrtsverbot und bog links in die Gleichmannstraße ein. Die Polizei kennt allerdings sein Kennzeichen und ermittelt nun wegen Unfallflucht. 

Auch interessant:

Meistgelesen

Landshuter-Allee-Tunnel – Mehrheit möchte Planungsstopp
Landshuter-Allee-Tunnel – Mehrheit möchte Planungsstopp
Mann macht Hitlergruß – Anschließend schlägt er 15-Jährigem ins Gesicht
Mann macht Hitlergruß – Anschließend schlägt er 15-Jährigem ins Gesicht
Mit dem Messer: Brutaler Raubüberfall auf Taxifahrer
Mit dem Messer: Brutaler Raubüberfall auf Taxifahrer
Münchnerin gewinnt wichtigsten Gesangswettbewerb Deutschlands
Münchnerin gewinnt wichtigsten Gesangswettbewerb Deutschlands

Kommentare