Aubing

Sänger für neuen Chor gesucht

+
Klaus Bichlmayer (links) und Péter Szeles zeigen in der St.-Konrad-Kirche ein Notenheft mit Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy. Stücke des Musikers wird der neue Chor bald singen.

Die Musiker werden beim ökumenischen Kirchentag in Aubing auftreten. Was sie können müssen, erfahren Sie hier.

Der Münchner Westen bekommt einen neuen Chor. Das Projekt dient der musikalischen Begleitung des diesjährigen ökumenischen Kirchentags im Münchner Westen und entsteht in Zusammenarbeit des katholischen Pfarrverbands Neuaubing-Westkreuz, der katholischen Pfarrgemeinde St. Quirin Aubing und der evangelisch-lutherischen Adventskirche Neuaubing. Dafür sucht Péter Szeles, Kirchenmusiker in St. Konrad und im Pfarrverband Neuaubing-Westkreuz, nun sangesfreudige Frauen und Männer jeden Alters. Eine Voraussetzung allerdings müssen die potenziellen Teilnehmer erfüllen.

„Sie sollten schon ein bisschen Chor-Erfahrung mitbringen“, sagt Szeles. „Denn sonst genügt die wenige Zeit einfach nicht, um hinterher zufriedenstellende Ergebnisse präsentieren zu können.“ Der große Auftritt des Projektchores steht nämlich schon in gut vier Monaten an: am Sonntag, 25. Juni, ab 20 Uhr in St. Konrad, Freienfelsstraße 5 (Eintritt: fünf Euro).

„Das Konzert findet ja im aktuellen Reformationsjahr statt“, erklärt Klaus Bichlmayer, der sich um die Öffentlichkeitsarbeit für das Vorhaben kümmert. „Den musikalischen Schwerpunkt bilden deshalb Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, der selbst evangelisch getauft war und dessen 170. Todestag wir in diesem Jahr begehen dürfen.“

Damit das Singen dieser Bartholdy-Stücke gut gelingt, muss freilich ordentlich geübt werden. Die erste Probe findet am Freitag, 10. März, ab 20 Uhr im St.-Konrad-Pfarrsaal statt. Danach sollen die Proben bis zum 25. Juni wöchentlich stattfinden, außer in den Schulferien.

Anmeldungen sind entweder unter der Telefonnummer 87 52 66 oder per Mail an die Adresse szeles_peter007@yahoo.de möglich.

Christopher Beschnitt

Auch interessant:

Meistgelesen

West
Hallo München! Wir sind die Babys des Monats!
Hallo München! Wir sind die Babys des Monats!
Internationaler Museumstag: Hallo zeigt Münchens verborgene Kostbarkeiten in den Depots
Internationaler Museumstag: Hallo zeigt Münchens verborgene Kostbarkeiten in den Depots
BA Aubing-Lochhausen-Langwied setzt auf das Mitspracherecht der Jugend
BA Aubing-Lochhausen-Langwied setzt auf das Mitspracherecht der Jugend

Kommentare