Sicherer Fußgängerübergang

Planegger Straße: Ampel und Tempo 30? – Kritiker fürchten Staus

+
Hier wünschen sich Bürger und Bezirksausschuss eine Ampel.

Die Stadt prüft aktuell einen weiteren Fußgängerübergang an Planegger Straße – Tempolimit und Ampelanlage inklusive. Doch es regt sich Widerstand. Was die Kritiker fürchten und warum...

Pasing – Das Kreisverwaltungsreferat prüft eine weitere Ampel an der Planegger Straße. Auslöser ist ein Antrag aus der Bürgerversammlung. 

Ein Pasinger wünscht sie sich auf Höhe der Engelbertstraße. Dort überquerten jeden Tag zahlreiche Kinder, Mütter und Radler die Straße. „Ersatzlos gestrichen werden könnte dafür die Ampelanlage auf Höhe der Gräfstraße. Hier wäre ein Stoppschild völlig ausreichend“, schlägt er vor. Das Kreisverwaltungsreferat hält diese allerdings aus Sicherheitsgründen für unverzichtbar und überlegt, ob eine zusätzliche Ampel an der Engelbertstraße sinnvoll ist.

Im Pasinger Bezirksausschuss gingen die Meinungen darüber auseinander. Bettina Vogel (Grüne) sprach sich dagegen aus. Schon jetzt staue sich der Verkehr auf der Planegger Straße weit zurück, da dort bereits drei Ampeln stehen. Sie sagte: „Der Metrobus fährt die Strecke und wir wollen, dass die Leute den ÖPNV stärker nutzen. Das werden sie aber nicht, wenn sie allein auf dieser Straße 20 Minuten stehen.“ Die Kinder sollten einfach eine andere Ampel nutzen. Das sei kein großer Umweg. 

Maria Osterhuber-Völkl (CSU) stimmte ihr zu: „Es macht null Sinn, weil die nächste Ampel nur 100 Meter entfernt ist.“

Winfried Kaum (CSU) dagegen sah Bedarf, da an dieser Stelle zahlreiche Kinder, die von der Grundschule am Schererplatz zum Hort an der Engelbertstraße laufen, die Straße überquerten. Letztendlich stimmte der Bezirksausschuss mit 15:11 für eine weitere Ampel.

Einstimmig begrüßte das Gremium, dass das Kreisverwaltungsreferat zwischen Marienplatz und Gräfstraße aus Lärmschutzgründen Tempo 30 einführen will. Die Viertelpolitiker plädierten sogar dafür die Geschwindigkeitsbegrenzung bis zur Kreuzung mit der Weinberger- und der Blumenauer Straße auszuweiten.

Andreas Schwarzbauer

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtvierteln

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Beiträge finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Überfall auf Tankstelle: Räuber wird von Mitarbeitern verjagt - doch er schlägt wieder zu
Überfall auf Tankstelle: Räuber wird von Mitarbeitern verjagt - doch er schlägt wieder zu
Raser in München – Beifahrerin zeichnet Fahrt auf Video auf
Raser in München – Beifahrerin zeichnet Fahrt auf Video auf
Streit über Herkunft – Jugendliche beleidigen und prügeln auf zwei Personen ein
Streit über Herkunft – Jugendliche beleidigen und prügeln auf zwei Personen ein
Autos aus Neubaugebiet nutzen verkehrsberuhigte Kronwinkler Straße stark – Aubinger will Umbau
Autos aus Neubaugebiet nutzen verkehrsberuhigte Kronwinkler Straße stark – Aubinger will Umbau

Kommentare