Sanierung

Endlich Start im Neubau der Blutenburg-Realschule 

Ein Blick in eines der Lernhäuser, die zusammen Platz für 18 Klassenzimmer sowie verschiedene Fach- und Multifunktionsräume bieten. 
+
Ein Blick in eines der Lernhäuser, die zusammen Platz für 18 Klassenzimmer sowie verschiedene Fach- und Multifunktionsräume bieten. 

Campus Grandlstraße: Zwar sind Neubau und Umzug der Realschule abgeschlossen, aber auf einige Dinge müssen die Schüler noch warten. Zudem gelten wegen Corona einige neue Regeln...

  • Realschule an der Blutenburg nahezu fertig
  • Unterrichtsbeginn unter Corona-Bedingungen
  • Welche Arbeiten noch ausstehen

Obermenzing - Für die 500 Schüler der Realschule an der Blutenburg beginnt diese Woche ein neuer Abschnitt ihrer Schul­laufbahn: Viele können nach langer Corona-Zwangspause wieder regulären Unterricht besuchen – und das noch dazu in einem nagelneuen Schulgebäude. 

Obermenzing: Neues Schulzentrum an der Grandlstraße in Betrieb

Die Aula im Realschul-Neubau ist als Versammlungsraum für bis zu 200 Personen nutzbar. Dasselbe gilt übrigens auch für die Aula der 2017 eröffneten neuen Grundschule an der Grandlstraße.
Die Aula im Realschul-Neubau ist als Versammlungsraum für bis zu 200 Personen nutzbar. Dasselbe gilt übrigens auch für die Aula der 2017 eröffneten neuen Grundschule an der Grandlstraße. © ul
Jedes Lernhaus bietet vielfältig nutzbare, offene Begegnungsflächen für die Schüler.
Jedes Lernhaus bietet vielfältig nutzbare, offene Begegnungsflächen für die Schüler. © ul
Einer der neuen hochmodern ausgestaten Fachlehrsäle.
Einer der neuen hochmodern ausgestaten Fachlehrsäle. © ul
Eines von zwei "Kunst am Bau"-Projekten: Nach dem Entwurf von Lucia Dellefant zieht sich der Spruch "Wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt:" durch die gesamte neue Schulanlage. Hier ein Teil des Kunstwerks in der Mensa.
Eines von zwei "Kunst am Bau"-Projekten: Nach dem Entwurf von Lucia Dellefant zieht sich der Spruch "Wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt:" durch die gesamte neue Schulanlage. Hier ein Teil des Kunstwerks in der Mensa. © ul
Der Altbau wurde in Abstimmung mit dem Denkmalschutz generalsaniert. In den Fenstern wurden sogar die alten Glasscheiben erhalten und aufbereitet.
Der Altbau wurde in Abstimmung mit dem Denkmalschutz generalsaniert. In den Fenstern wurden sogar die alten Glasscheiben erhalten und aufbereitet. © ul
Einer der Wasserspender im Neubau. 
Einer der Wasserspender im Neubau.  © ul
Coronabedingt können die 18 Klassenräume zur Zeit nur jeweils zur Hälfte belegt werden.
Coronabedingt können die 18 Klassenräume zur Zeit nur jeweils zur Hälfte belegt werden. © ul
Der Straßenraum der Grandlstraße inklusive Gehbahnen wird im Bereich zwischen Schulzentrum (links) und der Kirche "Leiden Christi" (rechts) noch bis Ende August umgestaltet-  
Der Straßenraum der Grandlstraße inklusive Gehbahnen wird im Bereich zwischen Schulzentrum (links) und der Kirche "Leiden Christi" (rechts) noch bis Ende August umgestaltet-   © ul

Sanierung un Neubau für Schulzentrum an der Grandlstraße

Drei Jahre ist es her, dass die Grundschüler in ihren Neubau an der Grandlstraße ein- und die Realschüler in das Provisorium am Durchblick umgezogen sind. Seitdem wurde der Altbau der Blutenburg-Realschule generalsaniert und um einen modernen Neubau ergänzt. Die Fertigstellung hat sich mehrfach verzögert

Der Realschul-Neubau und die Generalsanierung des Altbaus sind weitgehend fertiggestellt.

Doch jetzt ist das künftige „Schulzentrum Obermenzing“ mit Grund- und Realschule sowie neuer Turnhalle für zusammen rund 85,41 Millionen Euro nahezu vollendet. Was bis zum Sommer noch fertiggestellt werden muss, sind vor allem die Außenanlagen und der Haupteingang zum Schul­zentrum sowie die Mensa. 

Corona sorgt für Beschränkungen an der Realschule an der Blutenburg

Versorgt werden die Kinder bis dahin über das bisherige Angebot im Provisorium. Dass die Schüler ihr neues Gebäude zunächst noch mit einigen Bauarbeitern teilen müssen, ist zur Zeit aber nicht die einzige Besonderheit. 

Der Unterrichtsbeginn nach den Pfingstferien wird natürlich – wie überall in Bayern – auch von den Corona-Beschränkungen geprägt. Julia Mayer vom Referat für Bildung und Sport (RBS) erklärt, wie es für die 17 Realschul-Klassen vorerst läuft: „Die Klassen werden geteilt. Eine Hälfte wechselt sich mit dem Präsenzunterricht mit der anderen Hälfte, die jeweils zuhause lernt, ab.“ Die 18 Klassenzimmer der dreizügigen Realschule wurden zum Start dafür mit je 14 bis 16 Stühlen eingerichtet. 

Hygieneplan macht einige Vorgaben

Zudem gelten weiterhin die Bestimmungen des Hygieneplans an Schulen nach der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. Dazu gehören laut RBS-Sprecherin gute Händehygiene, die Einhaltung der Husten- und Niesetikette sowie das Abstandsgebot.

Die Umgestaltung der Grandlstraße vor dem Schulzentrum Obermenzing soll übrigens bis Ende August beendet sein. 

ul

Auch interessant:

Meistgelesen

Schein-Sicherheit? –Grundschüler stellen Warnhinweise für Autofahrer auf
Schein-Sicherheit? –Grundschüler stellen Warnhinweise für Autofahrer auf
Das Versicherungsamt im Pasinger Rathaus soll umziehen - Sehr zum Ärger der Anwohner
Das Versicherungsamt im Pasinger Rathaus soll umziehen - Sehr zum Ärger der Anwohner
Abschied und Neuanfang im Viertel – Anne Weiß (80) gibt Leitung des Clean Projekts ab
Abschied und Neuanfang im Viertel – Anne Weiß (80) gibt Leitung des Clean Projekts ab
„Blutenburger Sommerbühne“ – Erstmals Open-Air-Programm im Schlosshof
„Blutenburger Sommerbühne“ – Erstmals Open-Air-Programm im Schlosshof

Kommentare