Gerade noch rechtzeitig

Versuchte Vergewaltigung vor Münchner Diskothek

+
Vor einer Diskothek an der Wilhelm-Hale-Straße kam es am Wochenende zu einem schlimmen Zwischenfall.

Neuhausen - Ein mutiger Unbekannter hörte plötzlich Schreie aus einem Bauwagen und konnte in letzter Sekunde eine schlimme Tat vereiteln

Eine 22-jährige Münchnerin wurde von einem 26-Jährigen aus Fürstenfeldbruck vor einer Diskothek an der Wilhelm-Hale-Straße angesprochen. Zunächst handelte es sich augenscheinlich um ein harmloses Gespräch unter Diskobesuchern. Doch plötzlich zog der 26-Jährige die junge Frau in ein bauwagenähnliches Fahrzeug, welches sich auf dem Gelände der Diskothek befand. 

Dort zog er zunächst seine und dann die Hose der 22-Jährigen nach unten und versuchte den Geschlechtsverkehr zu vollziehen. Nachdem sich die 22-Jährige heftig wehrte und lautstark auf sich aufmerksam machte, wurde dies von einem bislang noch unbekannten Zeugen wahrgenommen und im Weiteren unterbunden. Ein weiterer Sicherheitsmitarbeiter der Diskothek verständigte zwischenzeitlich die Polizei, welche den Tatverdächtigen kurz darauf festnehmen konnte. 

Zur Klärung der Haftfrage wurde er dem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München vorgeführt, welcher Haftbefehl erließ.

Polizei München/se

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kommentare