Verdreckte Visitenkarte

Nymphenburg: Mehr Sauberkeit für Container und Briefkästen gefordert

+
Den Briefkasten am Ludwig-Ferdinand-Platz hat Manfred Hoefle vorne schon selbst gereinigt, weil der Dreck ihn ärgerte.

Eigentlich werden Container und Briefkästen mit Beschriftungen versehen, um Kunden die Orientierung zu erleichtern. In Nymphenburg sind sie aber so stark verdreckt, dass man nichts mehr lesen kann.

Nymphenburg – Die Beschriftung der Wertstoffcontainer am Nederlinger Platz ist kaum noch lesbar, so verdreckt sind die Behälter. Ähnlich wie der Briefkasten am Ludwig-Ferdinand-Platz, der von einer schwarzen Schmutzschicht überzogen ist. 

„Ich kann nicht verstehen, dass sich niemand darum kümmert. Das sind doch die Visitenkarten dieser Unternehmen“, sagt Manfred Hoefle (71). Der Nymphenburger fordert jetzt: „Schluss mit der Verschandelung“.

Lesbare Aufschrift? Fehlanzeige!

„Natürlich sind wir daran interessiert, dass unsere Briefkästen ein ordentliches Bild abgeben“, sagt Postsprecher Erwin Nier auf Hallo-Anfrage. Das gelte für 1100 Kästen an 850 Standorten in der Stadt. Meist melden die Briefkastenleerer starke Verschmutzungen, die dann von einer Reinigungsfirma im Auftrag der Post beseitigt werden.

Das Entsorgungsunternehmen Remondis reinigt seine Behälter nach Auskunft von Sprecher Michael Schneider jährlich. Die Aktion startete im Mai. Bei bis zu 4000 Behältern im Stadtgebiet dauere ein Reinigungszyklus aber mehrere Monate, also voraussichtlich bis in den Herbst.

Ursula Löschau

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtvierteln

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Start für Stelzenbau am Reinmarplatz – Parkplätze fallen ab März weg
Start für Stelzenbau am Reinmarplatz – Parkplätze fallen ab März weg
Helferkreis schlägt Alarm – Stadt will Asylunterkunft schließen, um Firmen anzusiedeln
Helferkreis schlägt Alarm – Stadt will Asylunterkunft schließen, um Firmen anzusiedeln
Nächtliche Kanalarbeiten in der Laimer Unterführung
Nächtliche Kanalarbeiten in der Laimer Unterführung
Neuer Ärger um Schleichverkehr vom Ring in Neuhauser Stadtviertel
Neuer Ärger um Schleichverkehr vom Ring in Neuhauser Stadtviertel

Kommentare