Bewegung, die verbindet

Ein Gewinn für Schüler, Straßenfußballer und Vereine

Rektor Thomas Häns, Sponsor Rudolf Schwaab und Thomas Neuberger vom Bezirksausschuss (Erwachsene von rechts) mit Schülern und Straßenfußballern in der neuen Anlage.
+
Rektor Thomas Häns, Sponsor Rudolf Schwaab und Thomas Neuberger vom Bezirksausschuss (Erwachsene von rechts) mit Schülern und Straßenfußballern in der neuen Anlage.

Neuhausen - Sport ist Mord? Von wegen! Das neue Soccer-5-Feld der Winthirschule beweist allen das Gegenteil

Sport ist Mord? An der Mittelschule am Winthirplatz gilt dieses Motto nicht. Gerade eingeweiht, sorgt eine neue Sportanlage mit modernem Soccer-5-Feld – ein kleines, umzäuntes Fußballfeld mit witterungsfestem Belag – für Begeisterung und Motivation zur Bewegung bei den Kindern. Ob Fußball, Basketball oder Volleyball, dort ist für jeden das Richtige dabei. 

Neben den Schülern der Mittel- und der dortigen Grundschule soll auch Bunt-kickt-gut, eine multikulturelle Straßenliga in München, das Feld regelmäßig für Training und Turniere nutzen dürfen. Schule und Verein sind gerade dabei, die Nutzung im Detail zu regeln. „Einfach so für alle öffnen können wir die Anlage auf Schulgelände leider nicht“, erklärt Schulleiter Thomas Häns. Nach und nach soll der Platz aber auch weiteren Vereinen zur Verfügung gestellt werden. 

Die neue Anlage wurde mit spannenden ersten Partien eröffnet.

Finanziert wurde die rund 25 000 Euro teure Anlage durch einen Sponsor: den selbstständigen Kaufmann Rudolf Schwaab (67) aus Bogenhausen. Durch einen Zeitungsbericht war er auf die Schule aufmerksam geworden. Darin ging es um den Kampf der Schulleitung für ein bezahlbares Mittagessen für alle Schüler (Hallo berichtete). „Ich war empört und bot meine Hilfe an“, sagt Schwaab. 

Fotostrecke: Ein Gewinn für Schüler, Straßenfußballer und Vereine

Neben den Schülern der Mittel- und der dortigen Grundschule soll auch Bunt-kickt-gut, eine multikulturelle Straßenliga in München, das Soccer-5-Feld der Winthirschule regelmäßig für Training und Turniere nutzen dürfen.
Neben den Schülern der Mittel- und der dortigen Grundschule soll auch Bunt-kickt-gut, eine multikulturelle Straßenliga in München, das Soccer-5-Feld der Winthirschule regelmäßig für Training und Turniere nutzen dürfen. © fs
Neben den Schülern der Mittel- und der dortigen Grundschule soll auch Bunt-kickt-gut, eine multikulturelle Straßenliga in München, das Soccer-5-Feld der Winthirschule regelmäßig für Training und Turniere nutzen dürfen.
Neben den Schülern der Mittel- und der dortigen Grundschule soll auch Bunt-kickt-gut, eine multikulturelle Straßenliga in München, das Soccer-5-Feld der Winthirschule regelmäßig für Training und Turniere nutzen dürfen. © fs
Neben den Schülern der Mittel- und der dortigen Grundschule soll auch Bunt-kickt-gut, eine multikulturelle Straßenliga in München, das Soccer-5-Feld der Winthirschule regelmäßig für Training und Turniere nutzen dürfen.
Neben den Schülern der Mittel- und der dortigen Grundschule soll auch Bunt-kickt-gut, eine multikulturelle Straßenliga in München, das Soccer-5-Feld der Winthirschule regelmäßig für Training und Turniere nutzen dürfen. © fs
Neben den Schülern der Mittel- und der dortigen Grundschule soll auch Bunt-kickt-gut, eine multikulturelle Straßenliga in München, das Soccer-5-Feld der Winthirschule regelmäßig für Training und Turniere nutzen dürfen.
Neben den Schülern der Mittel- und der dortigen Grundschule soll auch Bunt-kickt-gut, eine multikulturelle Straßenliga in München, das Soccer-5-Feld der Winthirschule regelmäßig für Training und Turniere nutzen dürfen. © fs
Neben den Schülern der Mittel- und der dortigen Grundschule soll auch Bunt-kickt-gut, eine multikulturelle Straßenliga in München, das Soccer-5-Feld der Winthirschule regelmäßig für Training und Turniere nutzen dürfen.
Neben den Schülern der Mittel- und der dortigen Grundschule soll auch Bunt-kickt-gut, eine multikulturelle Straßenliga in München, das Soccer-5-Feld der Winthirschule regelmäßig für Training und Turniere nutzen dürfen. © fs
Neben den Schülern der Mittel- und der dortigen Grundschule soll auch Bunt-kickt-gut, eine multikulturelle Straßenliga in München, das Soccer-5-Feld der Winthirschule regelmäßig für Training und Turniere nutzen dürfen.
Neben den Schülern der Mittel- und der dortigen Grundschule soll auch Bunt-kickt-gut, eine multikulturelle Straßenliga in München, das Soccer-5-Feld der Winthirschule regelmäßig für Training und Turniere nutzen dürfen. © fs
Neben den Schülern der Mittel- und der dortigen Grundschule soll auch Bunt-kickt-gut, eine multikulturelle Straßenliga in München, das Soccer-5-Feld der Winthirschule regelmäßig für Training und Turniere nutzen dürfen.
Neben den Schülern der Mittel- und der dortigen Grundschule soll auch Bunt-kickt-gut, eine multikulturelle Straßenliga in München, das Soccer-5-Feld der Winthirschule regelmäßig für Training und Turniere nutzen dürfen. © fs

Aus dem Kontakt entstand unter anderem auch die Idee zur Soccer-5-Anlage. „Meine Söhne sind auf solchen Plätzen groß geworden und es hat ihnen sehr gut getan. Mannschaftssport fördert die Kommunikation, Sozialkompetenz und Integration“, betont der Unternehmer. „Bewegung verbindet“, sagt auch Thomas Häns. „Damit passt die Anlage perfekt in das Gesamtkonzept unserer Schule." F. Schmock

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Beziehungsstreit an Donnersbergerbrücke ‒ Betrunkener Münchner schubst Freundin gegen einfahrende S-Bahn
Beziehungsstreit an Donnersbergerbrücke ‒ Betrunkener Münchner schubst Freundin gegen einfahrende S-Bahn
Stadt will 200 Betten für wohnungslose Familien in der Bauseweinallee: Senioren fordern Berücksichtigung
Stadt will 200 Betten für wohnungslose Familien in der Bauseweinallee: Senioren fordern Berücksichtigung
Neuhauser SWM-Projekt fällt bei Kommission für Stadtgestaltung wieder durch – wird aber gebaut
Neuhauser SWM-Projekt fällt bei Kommission für Stadtgestaltung wieder durch – wird aber gebaut

Kommentare