Bus 158 versorgt jetzt Obermenzing nördlich der Verdistraße

Neue Viertel-Linie

+
In Obermenzing gibt es eine neue Kleinbuslinie: BA-Chef Romanus Scholz, Ralf Willrett von der MVG und Bürgermeister Josef Schmid (v.li.) haben vor dem Start eine Probefahrt gemacht.

Eine neue Buslinie soll ein Wohngebiet in Obermenzing besser an den ÖPNV anbinden. Wo der Bus genau fährt und welche neuen Haltestellen es gibt, lesen Sie hier.

Ab sofort erschließt die Stadtbus-Linie 158 die Wohngebiete nördlich der Verdistraße (siehe Info unten) und bindet diese an die S-Bahnlinie S2 und an die Tram 17 an. „Damit setzen der Stadtrat und die MVG eine langjährige Forderung des Bezirksausschusses Pasing-Obermenzing um. Die Linie bringt große Vorteile für die Wohnbevölkerung in Obermenzing, die dieses Angebot sicher auch gerne nutzen wird“, sagt Viertel-Chef Romanus Scholz (Grüne) zum Start.

Nach Informationen von Ralf Willrett von der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) trägt die Stadt die Finanzierung mit und ermöglicht damit diese neue Verbindung zur Erschließung Obermenzings. „Wir sind gespannt, wie das neue Angebot angenommen wird“, sagt er. Bürgermeister Josef Schmid sieht in der Kleinbuslinie vor allem eine Erleichterung für ältere Mitbürger und mobilitätseingeschränkte Personen.

Frieder Vogelsgesang, Vorsitzender der Bürgervereinigung Obermenzing, macht deutlich: „Es ist ein Angebot an unsere Mitbürger. Der dauerhafte Bestand hängt letztlich von der Nachfrage ab.“ ul

Bushaltestellen, Linienführung, Fahrzeiten

Ab der Amalienburgstraße bedient die Ringlinie 158 in Richtung Im Wismat folgende Haltestellen: Lustheimstraße, Obermenzing Bahnhof, Sarasatestraße, Dorfstraße, Karwinskistraße West, Benderstraße, Im Wismat. Von dort geht es weiter Richtung Amalienburgstraße zu den Haltestellen Thuillestraße, Bauseweinallee, Stücklenstraße, Heerstraße West, Karwinskistraße Ost, Obermenzing Bahnhof und Lustheimstraße. Acht dieser Haltepunkte wurden neu errichtet. Die Busse kommen montags bis freitags zwischen 6 und 20.30 Uhr sowie an Samstagen von 8 bis 20.30 Uhr alle 30 Minuten. Eingesetzt werden Kleinbusse mit 24 Plätzen (davon 14 Sitzplätze). Die Fahrzeit zwischen den Haltestellen Amalienburgstraße und Im Wismat beträgt zwischen zehn und zwölf Minuten.

Auch interessant:

Kommentare