Aubing

Nachbarschaftshilfe Aubing unter neuer Regie

+
Monika Götz (li.) und Ruth Reber.

Es gibt Veränderungen in der Aubinger Nachbarschaftshilfe. Welche das sind, erfahren Sie hier.

Es gibt Veränderungen in der Aubinger Nachbarschaftshilfe: Zur neuen Vorsitzenden wurde Monika Götz gewählt, ihr Stellvertreter ist Dieter Kratzsch. Götz war bisher als Einsatzleiterin in dem Verein tätig. Diese Funktion übernimmt künftig Ruth Reber, eine Krankenschwester mit langjähriger Erfahrung in der ambulanten Pflege.

Die Nachbarschaftshilfe wurde 2012 als gemeinnütziger Verein gegründet und vereinte die bereits bestehenden Sozialkreise der katholischen Gemeinden St. Konrad, St. Lukas, St. Markus, St. Michael, der ökumenischen Nachbarschaftshilfe der evangelischen Adventskirchengemeinde und der katholischen Pfarrgemeinde St. Quirin unter einem Dach. Der Verein bietet mit ehrenamtlichen Helfern Unterstützung im Alltag, bei Besorgungen oder Arztbesuchen. Finanziert wird die Arbeit durch die Mitgliedsbeiträge sowie durch Spenden. Neue Mitglieder, ehrenamtliche Helfer und finanzielle Unterstützung sind stets willkommen. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter Telefon 0151/25 74 32 21 oder 86 36 95 93.

Auch interessant:

Meistgelesen

Nach Streit: Münchnerin attackiert Münchner mit Messer - er musste verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden
Nach Streit: Münchnerin attackiert Münchner mit Messer - er musste verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden
Zusätzliche Bushaltestelle fürs Westkreuz
Zusätzliche Bushaltestelle fürs Westkreuz
Ein offenes Ohr für die Jugend in Neuaubing
Ein offenes Ohr für die Jugend in Neuaubing

Kommentare