1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München West

München: Brand bricht in Neuhausener Büro aus - doch er löscht sich selbst ohne Einwirkung der Feuerwehr

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

In einem Büro ist ein Zimmerbrand entstanden, der sich von alleine wieder löschte. Die Feuerwehr rückte dennoch an.
In einem Büro ist ein Zimmerbrand entstanden, der sich von alleine wieder löschte. Die Feuerwehr rückte dennoch an. (Symbolbild) © Carmen Jaspersen/dpa

Eine Büroangestellte schloss am Morgen die Räumlichkeiten auf, als sie einen stechenden Geruch wahrgenommen hatte. Sofort alarmierte sie die Feuerwehr.

Am Montag, 03. Januar, gegen 8.00 Uhr wollte eine Mitarbeiterin in die Büroräumlichkeiten in der Dom-Pedro-Straße eintreten, als sie durch einen stechenden, unangenehmen Geruch merkte, dass etwas nicht stimmt.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Brand in Neuhausener Büro: Feuer beim Eintreffen der Feuerwehr erloschen

Nachdem die Angestellte weiterging, bemerkte sie auch Spuren von Ruß in den Zimmern und verlies das Gebäude wieder. Sie alarmierte die Feuerwehr.

Mit Atemschutzgeräten kontrollierten die Einsatzkräfte die Büroräume und fanden in der Küche einen bereits erloschenen Brand vor. Durch die Hitze des Feuers schmolzen die Lampen von der Decke. Mit einem Raumlüfter wurden die Räumlichkeiten schließlich von den giftigen Dämpfen befreit.

Unklar ist, warum der Brand entstand und wie er sich von selbst löschen konnte. Die Büroräume sind nicht mehr nutzbar und es liegt ein erheblicher Schaden vor.

Berufsfeuerwehr München/kw

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare