Lebenswerter urbaner Raum

Umfrage des BA zur Vision Volkartstraße - „mehr Raum für Gemeinschaft“

Nikolai Lipkowitsch (re.) und Martin Züchner leiten das Gemeinschafts-Projekt Volkartstraße.
+
Nikolai Lipkowitsch (re.) und Martin Züchner leiten das Gemeinschafts-Projekt Volkartstraße.

Der Bezirksausschuss Neuhausen-Nymphenburg startet Umfrage unter Gewerbetreibenden und Anliegern in der Volkartstraße – Ziel: „einen lebenswerten urbanen Raum zu entwickeln“

Die Ladenbetreiber und Wirte in der Volkartstraße zwischen der Nymphenburger- und der Frundsbergstraße werden ab November Besuch von BA-Mitgliedern bekommen.

Die Stadtteilpolitiker wollen hören, was die Gewerbetreibenden von einer Weiterentwicklung ihrer Straße zu einem „Raum für Gemeinschaft“ halten. Anwohner sollen parallel online befragt werden. Das hat der BA Neuhausen-­Nymphenburg jetzt einstimmig beschlossen.

„Raum für Gemeinschaft“ in der Volkartstraße - BA startet Umfrage in Neuhausen

Die Idee kommt von Nikolai Lipkowitsch, Grünen-Sprecher und Vorsitzender des Verkehrsausschusses im BA: „Die Volkartstraße ist einerseits geplagt vom Durchgangsverkehr, andererseits geprägt von netten, kleinen Geschäften und einer vielfältigen Gastronomie“, sagt er.

Für ihn der ideale Ausgangspunkt, „um zusammen mit den Anwohnern einen lebenswerten urbanen Raum zu entwickeln, der nicht mehr vom Auto beherrscht wird.

Seine Vision: „eine begrünte Fußgängerzone, die gemeinsam mit den Anwohnern entwickelt wird und trotzdem weiter die Zufahrt zu den privaten KFZ-Stellplätzen erlaubt“. Im besten Fall könne daraus ein Modell für weitere Straßen im Viertel werden.

Mit einem Fragebogen will der BA nun ausloten, wie die Anlieger generell zu einem „Gemeinschaftsstraßen-Projekt“ stehen. Und zwar „ergebnisoffen“, wie Felix Meyer (FDP) betont.

In den Phasen zwei und drei soll die Studenteninitiative „Referat für Stadtverbesserung“ gestalterische Vorschläge einbringen, die dann im Rahmen eines Straßenfestes präsentiert und mit den Anwohnern diskutiert werden.

Auch interessant:

Meistgelesen

Wild-West-Verfolgungsjagd in München ‒ Polizei verfolgt entlaufenes Pferd
Wild-West-Verfolgungsjagd in München ‒ Polizei verfolgt entlaufenes Pferd
Das wird neu im Westen Münchens – BA-Chefs exklusiv in Hallo
Das wird neu im Westen Münchens – BA-Chefs exklusiv in Hallo
Das wird neu im Nordwestens Münchens – BA-Chefs exklusiv in Hallo
Das wird neu im Nordwestens Münchens – BA-Chefs exklusiv in Hallo
Ultimatum an RGU-Chefin - Bürger wollen Panzertestfahrten stoppen
Ultimatum an RGU-Chefin - Bürger wollen Panzertestfahrten stoppen

Kommentare