Baufirma wurde gekündigt

Stadt München: Ein Jahr Verzögerung für neue Grundschule an der Theodor-Fischer-Straße - BA verärgert

+
An der Theodor-Fischer-Straße wartet eine große Baugrube darauf, dass der Rohbau für die neue Grundschule startet.

München-Untermenzing: Nie neue Grundschule an der Theodor-Fischer-Straße wird dringend gebraucht. Doch ihre Fertigstellung verzögert sich um ein Jahr. Was schiefgeht...

  •  Neue Grundschule in Untermenzing erst 2022 fertig
  •  Stadt München kündigt Baufirma
  •  Verzögerung nach Anwohnerprotesten

München-Untermenzing Auf der Baustelle für die neue fünfzügige Grundschule mit Sporthalle und Haus für Kinder an der Theodor-­Fischer-Straße geht nach längerem Stillstand auch jetzt nur wenig voran. Die Fertigstellung wird sich um ein Jahr, von Sommer 2021 bis zum Beginn des Schuljahres 2022/23 nach hinten verschieben. Das teilt das Baureferat der Stadt München auf Hallo-Nachfrage mit.

Verzögerung: Anwohnerbeschwerden und Ärger mit Baufirma

Die Verzögerung hat laut einem Sprecher des Referats mehrere Ursachen: "Der Baubeginn hat sich verzögert, nachdem sich das Bebauungsplanverfahren und die Erteilung der Baugenehmigung aufgrund der Einwände der Anwohner verzögert haben", benennt er das erste Hindernis. Daher sei "mit dem federführenden Referat für Bildung und Sport" vereinbart worden, dass "die Inbetriebnahme auf das Schuljahr 2022/23 verschoben und der Terminplan des Projekts neu aufgestellt" werden soll.

Schulneubau: Termine nicht eingehalten

Dann die nächste Panne rund um den Grundschul-Neubau: Das Baureferat musste der Rohbaufirma kündigen, was zum Stillstand an der Theodor-Fischer-Straße führte. Laut Referats-Sprecher konnte die verantwortliche Baufirma "die vertraglich vereinbarten Termine nicht einhalten."

Inzwischen wurde eine Bautafel aufgestellt. Sie weist auf den neuen Fertigstellungstermin 2022 hin.

Baustart April: Andere Arbeiten vorziehen

Inzwischen wurden die Rohbauarbeiten neu ausgeschrieben und sollen in Kürze vergeben werden. Um nicht noch mehr Zeitverlust zu riskieren, hat das Baureferat außerdem die Bauausführung umgestellt. "Teile der Arbeiten werden soweit möglich und sinnvoll bereits von anderen Gewerken ausgeführt. Die Wiederaufnahme der Hauptarbeiten erfolgt im April", kündigt der Referats-Sprecher an. Eine mittlerweile aufgestellte Bautafel informiert unter anderem über den neuen Fertigstellungstermin im Juli 2022.

Bezirksausschuss: Viertel-Chefin verärgert

Der Bezirksausschuss Allach-Untermenzing wurde nach wiederholter Nachfrage auch jetzt erst über die Verzögerung informiert. BA-Chefin Heike Kainz (CSU) reagierte in der jüngsten BA-Sitzung verärgert. Sie sagte: „Diese Verzögerung ist sehr ärgerlich. Auch für die Anwohner, wenn die Baustelle ewig besteht. Außerdem brauchen wir die Schule ganz dringend.“   ul

Auch interessant:

Meistgelesen

Umbauarbeiten am Romanplatz laufen weiter
Umbauarbeiten am Romanplatz laufen weiter
Corona-Ausbruch legt Helios Klinikum West lahm – wie es für Mitarbeiter und die Patienten jetzt weitergeht
Corona-Ausbruch legt Helios Klinikum West lahm – wie es für Mitarbeiter und die Patienten jetzt weitergeht
München: Parteien suchen nach Kommunalwahl Partner im Stadtrat 
München: Parteien suchen nach Kommunalwahl Partner im Stadtrat 

Kommentare