Fahrer muss ins Krankenhaus

Unfall in München: Auto donnert über Gehweg, kracht durch Gartenzaun und landet in Hauswand

Unfall in München: Ein Auto ist am Gerlachweg durch einen Gartenzaun gekracht und in ein Haus gefahren.
+
Unfall in München: Ein Auto ist am Gerlachweg durch einen Gartenzaun gekracht und in ein Haus gefahren.

München/Allach-Untermenzing - BMW-Fahrer kracht am Gerlachweg nach Unfall mit seinem Wagen durch einen Gartenzaun nebst Hecke und donnert in eine Hauswand.

  • Schwerer Unfall am Gerlachweg in Allach-Untermenzing
  • BMW kracht durch Gartenzaun und landet an Hauswand
  • Feuerwehr München und Polizei vor Ort

München - Nach einem Unfall mit einem anderen Auto krachte ein BMW-Fahrer mit seinem Wagen durch einen Gartenzaun und donnerte in eine Hauswand. So geschehen jetzt in Allach-Untermenzing.

Auto landet an Hauswand: BMW kracht durch Gartenzaun und landet an Hauswand

Ein 49-Jähriger aus München fuhr mit einem Mercedes Pkw auf dem Gerlachweg. An der Einmündung zur Ernst-Häckel-
Straße/Goteboldstraße wollte er nach links in die Goteboldstraße abbiegen. Zur gleichen Zeit befuhr ein 75-Jähriger Münchner mit einem BMW die Goteboldstraße.

An der Einmündung zum Gerlachweg/Ernst-Häckel-Straße beabsichtigte dieser nach den ersten Ermittlungen der Polizei nach rechts abzubiegen. Dabei kollidierte er mit dem Mercedes und fuhr anschließend geradeaus über den Gehweg in den Garten eines dortigen Anwesens und stieß frontal gegen die Hausmauer.

Dabei wurde die Hecke sowie Teile einer Gartenlaube beschädigt. Durch den Aufprall wurden die Bewohner des Hauses auf den Unfall aufmerksam und informierten die Feuerwehr. Als die Einsatzkräfte eintrafen, kümmerten sich die Insassen des Mercedes um den Fahrer des BMW.

Auto landet an Hauswand: Kreuzungsbereich Gerlacherweg/Goteboldstraße zeitweise gesperrrt

Der Beifahrer war unverletzt und konnte allein aus dem Auto aussteigen. Die Feuerwehrkräfte nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf und unterstützten den Rettungsdienst bei der Rettung des Unglückfahrers aus seinem Kfz. Er wurde anschließend in eine Münchner Klinik zur weiteren Behandlung transportiert.

Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen war der Kreuzungsbereich teilweise gesperrt. Die Bergung des BMW übernimmt ein Privatunternehmen. An dem Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Die Statik des Hauses wurde bei dem Aufprall nicht beschädigt. Nach Angaben der Polizei München entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 17.000 Euro.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kampf für Erhalt des Reitstalls Aubing an der Ubostraße
Kampf für Erhalt des Reitstalls Aubing an der Ubostraße
Action-Sport-Zentrum in Pasing kommt doch - aber zunächst als Sparversion
Action-Sport-Zentrum in Pasing kommt doch - aber zunächst als Sparversion
KraussMaffei streicht 510 Stellen – Konzern zieht schon bis 2023 komplett von Allach nach Parsdorf
KraussMaffei streicht 510 Stellen – Konzern zieht schon bis 2023 komplett von Allach nach Parsdorf

Kommentare