1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München West

Eversbuschstraße: Entscheidung über ein durchgehendes Limit lässt auf sich warten

Erstellt:

Von: Ursula Löschau

Kommentare

Der Kindergarten Spielwerkstatt an der Eversbuschstraße 155 ist seit Monaten in Betrieb.
Der Kindergarten Spielwerkstatt an der Eversbuschstraße 155 ist seit Monaten in Betrieb. © Ursula Löschau

Die Grünen-Fraktion drängt in der jüngsten BA-Sitzung auf die Umsetzung des Tempolimits von 30 km/h an der Kita an der Eversbuschstraße in Allach. Die Prüfung dauert an.

Allach Falls das Mobilitätsreferat eine Tempo-30-Regelung für die gesamte Eversbuschstraße nicht bis zur nächsten BA-Sitzung im Dezember „gerichtsfest“ abgeklärt und gegebenenfalls schon umgesetzt hat, fordert der BA Allach-Untermenzing eine Sofortmaßnahme. Im Umgriff des Integrationskindergartens Spielwerkstatt an der Eversbuschstraße 155 soll dann doch eine Geschwindigkeitsbeschränkung gelten.

Tempo 30 an Kita Eversbuschstraße: Grüne drängen auf Tempolimit

Darauf hat die Grünen-Fraktion in der jüngsten BA-Sitzung gedrängt, nachdem die generelle Tempo-30-Prüfung noch immer nicht abgeschlossen ist. Im Vormonat hatte sich die Mehrheit des BA gegen eine Einzelmaßnahme ausgesprochen, um das übergreifende Verfahren nicht zu behindern. Hierbei geht es darum, ein durchgehendes Tempolimit mit dem Lärmschutz zu begründen – wie in der Allacher Straße.

BA-Chef Pascal Fuckerieder (SPD) hat vom Mobilitätsreferat nun erfahren, dass die Prüfung länger daure als erwartet – aktuell voraussichtlich bis Dezember. Da die Gefahr vor dem Kindergarten jedoch seit dessen Einzug im Sommer bereits besteht, ist das Gremium notfalls nun doch für eine abschnittsweise Beschränkung.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare