Am Hirschgarten

Vier Jugendliche überfallen Münchner ‒ Einer droht mit dem Messer, die anderen schlagen ihn zusammen

Ein Jugendlicher ging mit einem Messer auf einen Mann los.
+
Ein Jugendlicher droht bei einem Raub mit einem Messer. (Symbolbild)

Vier unbekannte Jugendliche überfallen einen Münchner am Hirschgarten. Einer hat ein Messer bei sich und droht, die anderen teilen Schläge aus. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein 19-Jähriger Münchner wurde am Freitag Opfer eines Raubüberfalls. Er wurde gegen 17.30 Uhr unterhalb der Friedenheimer Brücke von vier unbekannten Jugendlichen angehalten und umringt. Einer der Täter hatte ein Messer dabei und bedrohte den Münchner.

Im Anschluss wurden dem Münchner der Rucksack und die Jacke abgenommen. Nachdem er versuchte, sich zu wehren, wurde er durch drei der Jugendlichen ins Gesicht geschlagen und ihm wurde gegen die Beine getreten.

Hierdurch zog er sich leichte Verletzungen zu.

Die unbekannten Täter konnten unerkannt mit der Tatbeute flüchten. Nach der Tat begab sich der 19-Jährige nach Hause und verständigte die Polizei.

Das Kommissariat 21 führt nun die Ermittlungen wegen Raubes.

Täterbeschreibung:

Vier Jugendliche, männlich, 15 bis 18 Jahre alt, nähere Beschreibung nicht möglich. Einer der Jugendlichen führte ein Klappmesser mit sich.

Zeugenaufruf der Polizei München

Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich der Friedenheimer Brücke Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Polizeipräsidium München/jh

Auch interessant:

Meistgelesen

München: Eislaufen auf Nymphenburger Kanal verboten
München: Eislaufen auf Nymphenburger Kanal verboten
Pasing: Holpriger Start für das Jugendzentrum Aquarium am Ausweichstandort
Pasing: Holpriger Start für das Jugendzentrum Aquarium am Ausweichstandort
Hallo-Rückschau: Das hat die Leser im Münchner Westen interessiert 
Hallo-Rückschau: Das hat die Leser im Münchner Westen interessiert 
Massenansturm und zwei eingebrochene Personen: Polizei München räumt Nymphenburger Kanal
Massenansturm und zwei eingebrochene Personen: Polizei München räumt Nymphenburger Kanal

Kommentare