1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München West

Nach Schüssen in die Luft: Polizei findet bei 48-Jährigem in München weitere Waffen und Betäubungsmittel

Erstellt:

Kommentare

Die Polizei fand bei einem 48-Jährigen mehrere Waffen und Betäubungsmittel, nachdem dieser mehrmals in die Luft geschossen hatte.
Die Polizei fand bei einem 48-Jährigen mehrere Waffen und Betäubungsmittel, nachdem dieser mehrmals in die Luft geschossen hatte. (Symbolbild) © Monika Skolimowska/dpa

Nachdem ein Mann mehrmals in die Luft geschossen hatte, fand die Polizei bei einer Wohnungsdurchsuchung weitere Waffen und Betäubungsmittel. Zudem fuhr der Mann ohne Führerschein.

Am Sonntag wurde die Polizei von Anwohnern der Wilhelm-Zwölfer-Straße alarmiert, nachdem diese Schüsse in die Luft von einer Person auf der Straße meldeten. Danach hätte er sich in Richtung eines Wohnhauses begeben. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Großeinsatz der Polizei in Allach: Neben Betäubungsmitteln fand die Polizei weitere Waffen beim Täter

Die Polizei wurde schnell auf einen 48-Jährigen und seinen Seat-Pkw aufmerksam. Die Beamten stellten schnell fest, dass der Mann ohne Führerschein unterwegs war und unter dem Einfluss von Rauschmitteln stand.

Eine von den Einsatzkräften durchgeführte Wohnungsdurchsuchung legte weitere Betäubungsmittel, sowie Waffen offen. Neben mehrerer Messer und Druckluftwaffen fanden die Beamten zudem Hieb- und Schlagwaffen. Alle Gegenstände wurden beschlagnahmt.

Den 48-Jährigen erwarten nun Anzeigen unter anderem wegen Betäubungsmitteldelikten, des Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Trunkenheit im Verkehr. Die Ermittlungen übernimmt die Kriminalpolizei und die Verkehrspolizei.

Polizei München/kw

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare