1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München West

In Münchner Wohnung: Polizei findet bei 25-Jährigem mehrere Kilogramm Betäubungsmittel

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Polizei fand bei einer Hausdurchsuchung mehrere Kilo an Betäubungsmittel.
Die Polizei fand bei einer Hausdurchsuchung mehrere Kilo an Betäubungsmittel. (Symbolbild) © Friso Gentsch/dpa

Die Polizei hat einen Drogendealer in München festgenommen. Der Mann nutzte das Haus seiner Eltern zum Handel. Die Beamten stellten kiloweise Drogen sicher.

Polizeiliche Ermittlungen führten die Spur der Beamten auf einen 25-Jährigen Münchner Dealer, der aus seinem Elternhaus mit Betäubungsmitteln handelte. Dem angeforderten Durchsuchungsbeschluss wurde von der Staatsanwaltschaft stattgegeben. Einsatzkräfte durften daraufhin das Haus durchsuchen.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Drogenrazzia in München: Polizei findet kiloweise Drogen im Elternhaus eines 25-Jährigen

Bei der Durchsuchung der Wohnung fanden Beamte eine große Menge Bargeld und Betäubungsmittel sowie eine Feinwaage. In einem Bettkasten konnten noch mehr Drogen sichergestellt werden. Die Polizei gibt die Menge an gefundenen Mitteln mit „mehreren Kilogramm“ an.

Die Gegenstände und das Geld wurden beschlagnahmt. Gegen den 25-Jährigen wurde ein Haftbefehl erlassen.

Die weitere Sachbearbeitung wird vom Kommissariat 83 übernommen.

Polizei München/kw

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare