Knöllchen fürs Baby

Wegen der Geburt der Tochter: Familie vergisst Parkscheibe – und muss Strafe zahlen

+
Weil Anna auf die Welt wollte, vergaß ihr Papa am Westkreuz, die Parkscheibe ins Auto einzulegen.

Zu jung für's Bobby Car und schon das erste Knöllchen kassiert. Was dieser Münchner Familie wegen der Geburt ihres Kindes wiederfahren ist, ist kaum zu fassen...

München – Mit Wehen in der 39. Schwangerschaftswoche fackelt keine Frau lange. Auch Yvonne Fechner (34) wollte sofort in die Klinik – dabei hatte ihr Mann Dominik (34) eben den Wagen auf dem Kunden-Parkplatz am Westkreuz abgestellt, um einzukaufen. Die Parkscheibe die dort gefordert ist, vergaß er, düste los. 

„Da vergisst du alles“, sagt der frischgebackene Papa. „Wenn deine Frau sagt: Es geht los, geht’s los!“

Jetzt zu viert: Anna, Luca, Yvonne und Dominik.

Die Folge: gleich zwei Strafzettel, zusammen 60 Euro. Überglücklich über die Geburt seiner kleinen Tochter Anna, hofft der Familienvater auf Kulanz, schickt der Firma die Strafzettel, eine Erklärung – und ein Familienbild aus dem Krankenhaus. Doch die Park&Control, die die Überwachung der Parkplatzordnung an der Stockacher Straße regelt, lehnt Kulanz ab. 

Sprecher Jan Peter Fischer: „Park & Control betreut im Auftrag seiner Vertragspartner private Parkflächen, um die von Fremd- und Dauerparkern zu befreien. Wie, wird an den Einfahrten und auf dem Parkplatz kommuniziert.“ Nur so fänden Kunden mit Parkscheibe vor Ort genügend Stellplätze.

Doch auf Hallo-Nachfrage lenkt das Unternehmen nun doch ein: „Natürlich haben wir Verständnis dafür, dass in einem Ausnahme­moment wie der Geburt der Tochter die Gedanken nicht bei Parkscheibe und Parkberechtigung sind. Park & Control hat den Vorgang nun erneut geprüft, die Vertragsstrafen in einer Ausnahmeregelung storniert. Wir wünschen der Familie Fechner alles Gute.“ 

Wir auch!

Marie-Julie Hlawica

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Münchner verliert bei Überfall das Bewusstsein – und wacht fast unbekleidet wieder auf
Münchner verliert bei Überfall das Bewusstsein – und wacht fast unbekleidet wieder auf
Streit über Herkunft – Jugendliche beleidigen und prügeln auf zwei Personen ein
Streit über Herkunft – Jugendliche beleidigen und prügeln auf zwei Personen ein
Mit dem Messer: Brutaler Raubüberfall auf Taxifahrer
Mit dem Messer: Brutaler Raubüberfall auf Taxifahrer
Täter auf der Flucht: Mit vorgehaltener Waffe Pizzadienst überfallen
Täter auf der Flucht: Mit vorgehaltener Waffe Pizzadienst überfallen

Kommentare