Er singt für Kinder

Wie ein Lehrer aus Obermenzing mit seiner Musik hilft

+
Erik Bönisch ist Lehrer und schreibt Kinderlieder.

Mit seiner Musik will Bönisch Kindern sowohl Freude schenken als auch ganz konkret helfen. Denn pro verkaufter CD spendet er zwei Euro an die Deutsche Kinderkrebsstiftung...

Obermenzing – Seine größte Kritikerin ist seine dreijährige Tochter: „Wenn sie zu meinen Liedern tanzt und mitsingt, dann weiß ich, dass es passt“, erzählt Erik Bönisch (36). 

Zehn seiner Lieder hat der Musik- und Geographielehrer aus Obermenzing jetzt unter dem Titel „Kugelrunder Weltenbummler“ auf CD herausgebracht. Mit seiner Musik will Bönisch Kindern sowohl Freude schenken als auch ganz konkret helfen. 

Denn pro verkaufter CD (je 15 Euro) spendet er zwei Euro an die Deutsche Kinderkrebsstiftung. „Ich möchte auch für Kinder spielen, denen es nicht so gut geht, dass sie in ein Konzert gehen können“, sagt er. 

Zum Internationalen Kinderkrebstag am 15. Februar hat er nun eine Kooperation mit der Kinderkrebsstiftung vereinbart. Angedacht sind auch Konzerte in Kliniken oder sozialen Einrichtungen. Bisher gab der Liedermacher schon mehrfach Konzerte in Kindergärten und Schulen. 

Öffentlich trat er unter anderem auf der „Alten Utting“ auf. Nähere Infos gibt es unter www.erikboenisch.de.

ul

Weitere aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen:

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

In Pasing: Münchens erster genossenschaftlich organisierter Unverpackt-Laden wird eröffnet
In Pasing: Münchens erster genossenschaftlich organisierter Unverpackt-Laden wird eröffnet
Nach Streit: Münchnerin attackiert Münchner mit Messer - er musste verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden
Nach Streit: Münchnerin attackiert Münchner mit Messer - er musste verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden
Zusätzliche Bushaltestelle fürs Westkreuz
Zusätzliche Bushaltestelle fürs Westkreuz
Neuhausen: Wieder Ärger um neues Kulturzentrum Trafo - diesmal zögert Corona die Eröffnung hinaus
Neuhausen: Wieder Ärger um neues Kulturzentrum Trafo - diesmal zögert Corona die Eröffnung hinaus

Kommentare