Sexueller Übergriff

Neuhausen: Mann lauert 16-Jähriger im Dunkeln auf – und versucht sich an ihr zu vergehen

+
In einer dunklen Hofeinfahrt, hatte er auf ein Opfer gewartet...

Was dieser 16-jährigen Münchnerin gegen Mitternacht widerfahren ist, ist unfassbar: Ein Unbekannter kauerte unbemerkt im Schatten und griff sie plötzlich an...

Neuhausen – Gegen 00:30 Uhr lief eine 16-jährige Münchnerin gerade die Ruffinistraße entlang. In der Nähe der Johann-Sebastian-Bach-Straße musste sie eine Hofeinfahrt passieren. Offenbar hatte dort im Schatten ein Mann gewartet...

Der Unbekannte trat aus dem Dunkeln heraus, begann das Mädchen zu verfolgen und umklammerte sie plötzlich beidhändig. Er griff der 16-Jährigen in den Intimbereich.

Obwohl sich Panik in ihr breit machte, reagierte die Jugendliche vollkommen korrekt: Sie machte lautstark auf sich und die Situation aufmerksam, setzte sich massiv körperlich zur Wehr – und kratze den Unbekannten heftig im Nackenbereich. Ihrem Angreifer wurde die Lage schließlich zu brisant, er flüchtete in westliche Richtung, höchstwahrscheinlich entlang der Frundsbergstraße. 

Die 16-Jährige verständigte im Anschluss sofort ihre Eltern sowie die Polizei. Die Beamten leiteten umgehend umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein. Diese verliefen bislang allerdings ohne Erfolg. Die Ermittlungen wurden durch das Kommissariat 15 für Sexualdelikte übernommen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Männlich, ca. 18-25 Jahre alt, ca. 170 cm groß, sehr schlanke Figur, kurze schwarze Haare, südländischer Typ, bekleidet mit einem roten T-Shirt, kurzer Hose und Turnschuhen.

Zeugenaufruf

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Polizei München/reb

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Meistgelesen

Vom Westkreuz in die Hauptstadt: Danial Shekar will in einer Woche 570 Kilometer wandern
Vom Westkreuz in die Hauptstadt: Danial Shekar will in einer Woche 570 Kilometer wandern
Farbanschlag im Schlosskanal soll auf Klimaveränderung aufmerksam machen
Farbanschlag im Schlosskanal soll auf Klimaveränderung aufmerksam machen
An den Oertelplatz kommen lokale Händler
An den Oertelplatz kommen lokale Händler
West
Bilder des grün gefärbten Schlosskanal
Bilder des grün gefärbten Schlosskanal

Kommentare