Verkehrs-Chaos in München

Landshuter-Allee: Pkw-Brand in Tunnel sorgt für Mega-Stau in München 

+
Der Brand sorgte für eine Sperre des Mittleren Rings im Bereich Landshuter Allee. Die Auswirkungen auf den Verkehr waren enorm. 

Ein Pkw-Brand im Tunnel an der Landshuter Allee hat Anwohner und Autofahrer beschäftigt. Die Feuerwehr warnte zwischenzeitlich vor starker Rauchentwicklung. Weil der Tunnel gesperrt werden musste, kam es zu einem Mega-Stau...

Update zum Brand:

Dienstagmorgen ist es zu einem Pkw-Brand im Landshuter-Allee-Tunnel gekommen. Ein zufällig vorbeifahrender Krankentransportwagen bemerkte ein rauchendes Fahrzeug im Tunnel. 

Die Besatzung alarmierte daraufhin sofort die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren beide Röhrenportale stark verraucht und das defekte Fahrzeug bereits in Vollbrand. Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine mehr im Tunnel. 

Mehrere Trupps mit schwerem Atemschutz und C-Rohr konnten den brennenden BMW-Kombi ablöschen. Zur Entrauchung kam ein spezieller Großlüfter zum Einsatz. Durch die starke Hitzeentwicklung lockerten sich Fliesen an der Tunnelwand. 

Mit einer Drehleiter wurden diese abschließend entfernt. Aufgrund der Sperrung kam es in beiden Richtungen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand. Zum entstandenen Sachschaden sowie zur Brandursache können von der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Die Feuerwehr war mit zirka 50 Einsatzkräften vor Ort.

Update 11.40 Uhr:

Die MVG informiert weiterhin, dass es bei zahlreichen MVG-Buslinien in München wegen hohem Verkehrsaufkommen im Stadtgebiet zu starken Beeinträchtigungen kommt. Es ist mit Verspätungen sowie vereinzelten Fahrzeugausfällen und vorzeitigen Wendungen zu rechnen. Weiterhin gilt, man solle auf Lautsprecherdurchsagen und Lauftextanzeigen an den Haltestellen achten. Es soll mit längeren Reisezeiten gerechnet werden.

Feuerwehr ist mit Arbeit fertig - Dennoch zahlreiche Behinderungen im Verkehr

Die Feuerwehr ist mit ihrer Arbeit fertig. Jedoch bleibt die Oströhre (Richtung Norden) bis auf Weiteres bestehen. Die Weströhre (Richtung Süden) ist freigegeben.

Was geschehen war: 

Neuhausen – Ein brennendes Auto mitten im frühmorgendlichen Berufsverkehr hat am Dienstag für massive Verkehrsbehinderungen in München gesorgt.

Laut Feuerwehr stand im Tunnel an der Landshuter Allee ein Auto in Vollbrand. Die Löscharbeiten auf der vielbefahrenen Ring-Straße waren zwar schnell abgeschlossen, allerdings kam es in den Röhren zu einer massiven Rauchentwicklung. 

Massive Rauchentwicklung

Die Einsatzkräfte sperrten die Röhren und warnten zwischenzeitlich die Anwohner, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort.

Verletzte gab es laut einem Sprecher glücklicherweise nicht. Durch die Sperrung des Tunnels kam es auf dem Mittleren Ring zu einem Mega-Stau. Die Autos standen zwischenzeitlich über den Luise-Kieselbach-Platz bis hinaus zur Isar. Vor allem Richtung Norden ging gar nichts.

Verkehrskollaps in München Landshuter-Allee: 

Der Brand sorgte für eine Sperre des Mittleren Rings im Bereich Landshuter Allee. Die Auswirkungen auf den Verkehr waren enorm. 

Der Brand sorgte für eine Sperre des Mittleren Rings im Bereich Landshuter Allee. Die Auswirkungen auf den Verkehr waren enorm. 

Wegen der Löscharbeiten kam es auch bei der MVG zu Behinderungen. 

Die Haltestellen Landshuter Allee, Schlörstraße und Donnersberger Brücke konnten von den Bussen der Linien 53 und 63 nicht angefahren werden.

Quelle: Feuerwehr Mühnchen/AZ/fb

Weitere aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen: 

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Meistgelesen

Jugendherberge am Winthirplatz – Alles bis Sommer 2021 fertig
Jugendherberge am Winthirplatz – Alles bis Sommer 2021 fertig
Werkbox wirbt um Räume
Werkbox wirbt um Räume
Welle für die Würm – Bekommt Allach eine Surfer-Attraktion?
Welle für die Würm – Bekommt Allach eine Surfer-Attraktion?
Anschlag auf Bürgerbüro der CSU München – „Wir lassen uns nicht einschüchtern.“
Anschlag auf Bürgerbüro der CSU München – „Wir lassen uns nicht einschüchtern.“

Kommentare