Auf der Arnulfstraße

72-Jähriger fährt 86-Jährige mit Auto an

+
Eine 86-jährige wurde schwer verletzt als sie die Straße überqueren wollte.

Die 86-jährige Münchnerin wollte nur die Straße überqueren. Dabei hat sie aber einen schwerwiegenden Fehler gemacht und wurde schwer verletzt...

München – Eine 86-jährige Münchnerin wollte die Arnulfstraße auf einem dortigen Fußgängerübergang, trotz des für sie geltenden Rotlichts überqueren.

Zur gleichen Zeit, am Dienstag gegen 10:30 Uhr, stand ein 72-Jähriger mit seinem Opel als erstes Fahrzeug an der Haltelinie und wartete dort bei dem für ihn geltenden Rotlicht.

Als die Ampelanlage für die Fahrtrichtung des Opelfahrers auf Grün wechselte, fuhr dieser mit seinem Pkw an und erfasst die 86-Jährige, welche zu diesem Zeitpunkt die Fahrbahn betrat.

Die Seniorin stürzte daraufhin und verletzte sich schwer. Sie wurde zur Behandlung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Quelle: Polizeipräsidium München

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Siein unserer Übersicht.

Auch interessant:

Meistgelesen

Öffentliche Galerien: Alle vier Ring-Unterführungen jetzt kunstvoll gestaltet
Öffentliche Galerien: Alle vier Ring-Unterführungen jetzt kunstvoll gestaltet
West
Bildergalerie Ring-Unterführung
Bildergalerie Ring-Unterführung
Pasinger schrammt knapp am "Oskar" vorbei
Pasinger schrammt knapp am "Oskar" vorbei
Kiefersterben nahe Neubauten – Natürlich oder Menschenverursacht? 
Kiefersterben nahe Neubauten – Natürlich oder Menschenverursacht? 

Kommentare