Raser machen Freiham und Neuaubing unsicher

Platz für illegale Autorennen: Anwohner klagen über Lärm und Gestank

+
Die breiten Straßen in Freiham bieten sich für Autorennen an.

Quietschende Reifen und aufheulende Motoren. Anwohner in Freiham klagen über rücksichtslose Raser und illegale Autorennen. Für die Polizei ist es ein Katz-und-Maus-Spiel...

Neuaubing/Freiham – Die Motoren heulen auf und die Autos rasen durch die Straßen. Regelmäßig finden in Neuaubing und Freiham illegale Autorennen statt. 

Die Anwohner sprechen von „Terror“ und „brutalem Lärm“. Der zehnjährige Pascal hat sich bei der Kindersprechstunde in Pasing beschwert, weil er nachts nicht schlafen kann. Auch den Aubinger Bezirks­ausschuss haben schon mehrere Beschwerden erreicht. 

„Als würden Sie durch meine Wohnung fahren“

Die Fahrer ließen die Motoren in voller Lautstärke aufheulen und die Reifen qualmen, so dass es nach Gummi stinke, sagt ein Neuaubinger. Bis zu 30 Leute träfen sich zu den Rennen, die bis weit nach Mitternacht gingen. 

„Es hört sich an, als würden sie durch meine Wohnung fahren“, klagt ein anderer Anwohner. Im Sommer hätten sich die Raser fast jeden Abend getroffen. „Ich bin fast wahnsinnig geworden.“ 

Die Polizeiinspektion kennt das Problem: „Es werden Beschleunigungsrennen gefahren. Beteiligt sind hierbei neben hochmotorisierten Autos auch Motorräder“, so Polizeikommissar Wolfgang Müller. 

Platz für illegale Autorennen

Insbesondere die neuen breiten Straßen ohne Bebauung in Freiham seien attraktiv. „Die Aubinger Allee und die Bodenseestraße haben sich scheinbar in der Szene als geeignete Strecken für Beschleunigungsrennen herumgesprochen“, sagt Müller weiter. 

Die Teilnehmer kämen nicht nur aus Aubing oder Pasing, sondern auch von außerhalb. Die Polizei kontrolliert zwar regelmäßig, aber es sei ein Katz-und-Maus-Spiel. Die Fahrer hätten Vorwarnposten, die die anderen per Handy benachrichtigten, wenn die Beamten kämen. 

„In der Folge fahren sie ordnungsgemäß beziehungsweise können nur parkend angetroffen werden“, so Müller. 

Aber es gibt auch Erfolge: 

Ende September erwischte die Polizei zwei Fahrer bei einem illegalen Rennen auf dem Germeringer Weg. Die Führerscheine und Autos wurden beschlagnahmt. 

Andreas Schwarzbauer

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen 

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Streit zwischen Campern endet mit Messer im Rücken – SEK stürmt Wohnwagen auf brutale Art
Streit zwischen Campern endet mit Messer im Rücken – SEK stürmt Wohnwagen auf brutale Art
Inflagranti erwischt: Mann will Dieb zur Rede stellen – plötzlich zieht der ein Messer
Inflagranti erwischt: Mann will Dieb zur Rede stellen – plötzlich zieht der ein Messer
Anwohner klagen, dass Stadt Zusage nicht umsetzt – KVR und MVG widersprechen dem
Anwohner klagen, dass Stadt Zusage nicht umsetzt – KVR und MVG widersprechen dem
Für das „Wir-Gefühl“ – Wie Realschüler die Zukunft im kommenden Campus mitgestalten
Für das „Wir-Gefühl“ – Wie Realschüler die Zukunft im kommenden Campus mitgestalten

Kommentare