Podiumsdiskussion zur Verkehrsanbindung

Aubinger diskutieren mit Stadtbaurätin über Freiham

+
Die ersten Wohnungen in Freiham werden bereits errichtet. Bevor weitere Neubauten entstehen, will die Bürgervereinigung eine „Wohnungsbau-Pause“.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung am 23. Oktober stehen der Verkehr und eine mögliche Bau-Pause...

Freiham – Die Aubinger wollen am Mittwoch, 23. Oktober, ab 19 Uhr mit Stadtbaurätin Elisabeth Merk über das neue Stadtviertel Freiham und die Folgen für das angrenzende Aubing diskutieren.

Es fehlten weiterhin ein Verkehrskonzept für den Münchner Westen und das Ergebnis der vertieften Machbarkeitsstudie für die Verkehrsanbindung der neuen Siedlung. 

Zudem sei unklar, mit welchem Geld die U5 nach Freiham verlängert werden soll, kritisiert die Bürgervereinigung Aubing-Neuaubing. Gleichzeitig treibe die Stadt die Entstehung des Neubaugebiets weiter voran. 

Mit dem Aufstellungsbeschluss für den nächsten Bauabschnitt soll der Startschuss für 3000 weitere Wohnungen fallen. „Es stellt sich die Kernfrage, ob nicht eine Wohnungsbau-Pause nötig ist, um die Realisierung der Infrastruktur und die Planung der Bebauung voranzutreiben“, so Jürgen Müller, der stellvertretende Vorsitzende der Bürgervereinigung.

Dazu soll Stadtbaurätin Merk auf dem Podium Stellung nehmen und die Sicht der Verwaltung erläutern. Mit ihr werden Müller und der Verkehrsplaner Wulf Hahn diskutieren. Die Bürger werden im begrenzten Umfang Gelegenheit haben, Fragen zu stellen.

Stadtbaurätin Merk wird auf dem Podium die Position der Stadtverwaltung erläutern.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 23. Oktober, ab 19 Uhr im Schnitzel- und Hendlhaus, Limesstraße 63, statt.

andy

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen 

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sendemast in Flammen – Feuerwehr muss Skylift anfordern
Sendemast in Flammen – Feuerwehr muss Skylift anfordern
Bayerns erste Kultur-Streetworkerin
Bayerns erste Kultur-Streetworkerin
Verspätet und überfüllt – Bus-Chaos bereitet Schülern Probleme
Verspätet und überfüllt – Bus-Chaos bereitet Schülern Probleme
Dorfstraße im Stau – Anwohner kämpfen gegen Ampel
Dorfstraße im Stau – Anwohner kämpfen gegen Ampel

Kommentare