Schönes schaffen

Ein Salto über die Zeit – 100-Jährige zeigt ihre Kunst bei Ausstellung in Seniorentreff

+
Marieluise Schweer schlägt mit ihren Bildern „einen Salto über die Zeit“.

„Ich male und schreibe noch – auc h mit 100 Jahren. Die Zahl ändert gar nichts“, betont Schweer.  In Hallo erzählt sie über ihre Bilder und wie sie trotz ihrem Alter immer noch zeichnet...

Neuhausen – „Alles, was schön ist, ist für mich eine Lebensbereicherung“, sagt Marieluise Schweer und verrät damit freimütig eines ihrer Geheimnisse für ein langes und erfülltes Leben. Das Besondere: Mit ihren Bildern, Texten und Gedichten schafft die jetzt 100-Jährige seit Jahrzehnten selbst viel Schönes und lässt andere Menschen gerne daran teilhaben. 

So auch bei ihrer neuen Ausstellung im Seniorentreff Neuhausen, die am Freitag, 31. Januar, um 14.30 Uhr eröffnet wird. Der Titel dieser Werkschau mit Bildern von 1977 bis heute ist Programm: „Einen Salto schlagen über die Zeit“. 

„Die Zahl änder gar nichts“

So heißt übrigens auch eine Sammlung ihrer Lyrik und Prosa. „Ich male und schreibe noch – auch mit 100 Jahren. Die Zahl ändert gar nichts“, betont Schweer, die jetzt in einer Seniorenresidenz am Westpark wohnt. 

Davor lebte sie rund 45 Jahre lang in Neuhausen, saß zehn Jahre lang für die SPD im BA und ist seit langem Vereinsmitglied im Seniorentreff. „Der Rotkreuzplatz ist nach wie vor meine Heimat“, bekennt sie. 

Für ihre Bilder wendet die Autodidaktin unterschiedliche Techniken an. „Ich bin sehr variabel, auch heute noch. Das macht besonders viel Spaß, weil immer wieder Überraschendes dabei entsteht.“ 

Die besten Beispiele aus über 40 Jahren sind bis Mitte März jeweils montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt an der Leonrodstraße 14b zu sehen.

ul

Weitere aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen: 

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Meistgelesen

Schluss mit dem Park-Chaos – Planung von Parkhaus und Halteverbote für die Pasteurstraße
Schluss mit dem Park-Chaos – Planung von Parkhaus und Halteverbote für die Pasteurstraße
ESV-Gelände soll Treffpunkt der Münchner Beachvolleyball-Szene werden
ESV-Gelände soll Treffpunkt der Münchner Beachvolleyball-Szene werden
Wahl-Check zur Erdbeerwiese – Was Spitzenkandidaten für die BAs 21 und 23 über die Schulbaupläne sagen
Wahl-Check zur Erdbeerwiese – Was Spitzenkandidaten für die BAs 21 und 23 über die Schulbaupläne sagen
Mehrere Zehntausend Euro Schaden – Wohnung abgebrannt durch Zigarettenreste
Mehrere Zehntausend Euro Schaden – Wohnung abgebrannt durch Zigarettenreste

Kommentare