Aussichtspunkt fürs Quartier 

Neubaugebiet Paul-Gerhardt-Allee –Einkaufszentrum und besonderer Platz sollen entstehen

Ein neues Einkaufszentrum und ein besinderer Platz sollen im Pasinger Neubaugebiet an der Paul-Gerhardt-Allee entstehen. Wie alles geplant ist, erklärt der zuständige Architekt Markus Allmann...

  • In Pasing soll ein neues Einkaufzentrum gebaut werden.
  • Dabei soll auch ein besonderer Platz entstehen.
  • Architekt Markus Allmann erklärt das Wichtigste.

Pasing – Die Schlossanlagen in Wien und Potsdam, die britische Königsfamilie und der Vatikan haben ein Belvedere. Und nun bekommt auch Pasing eines. Ein Belvedere ist ein Gebäudeteil, von dem aus man einen schönen Ausblick hat. In Pasing entsteht es am Eingang des Neubaugebiets an der Paul-Gerhardt-Allee. 

Zwischen Berdux- und Hermine- von-Parish-Straße errichtet die München Bau drei Gebäude mit 164 Wohnungen. Das Besondere: Sie stehen auf einem fünf Meter hohen Sockel, der gewerblich genutzt wird. „Zwischen den drei Wohngebäuden auf dem Dach spannt sich ein großer Platz auf“, sagt der zuständige Architekt Markus Allmann. 

Auf dem Dach des Gewerbesockels hat Markus Allmann nicht nur Wohnhäuser, sondern auch einen Platz geplant.

Dieser kann öffentlich genutzt werden, man erreicht ihn über eine Rolltreppe. In den drei Gebäuden ringsherum entstehen Zwei- bis Drei-Zimmer-Wohnungen mit Terrassen und Loggien. 

Im Gewerbesockel wird zur Nahversorgung des neuen Quartiers ein kleines Einkaufszentrum eingerichtet. Edeka, Aldi, Rossmann und Vinzenzmurr werden dort einziehen. Außerdem soll es ein kleines Café geben. „Es zeigt sich, dass die Verbindung zwischen einer Gewerbe- und einer Wohnfläche in einem Gebäudekomplex nicht ein Problem sein muss, sondern die Lösung sein kann“, meint Allmann. 

Eine weitere Besonderheit des Gebäude-Ensembles sei die Fassade. Sie besteht aus wellenförmigen, weißen Leichtmetall-Fensterläden, die die Bewohner teilweise verschieben und so den Lichteinfall je nach Bedarf ändern können. 

„Dadurch entsteht nach außen ein lebendiger Eindruck der Wohnanlage, weil sie sich durch die individuelle Nutzung permanent verändert“, sagt Allmann. Der Rohbau steht bereits und auch die ersten Fassaden sind schon angebracht, im Mai 2021 soll der Komplex bezugsfertig sein. 

andy

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bezirksausschuss lehnt in Obermenzing Neubau nach Totalrodung ab
Bezirksausschuss lehnt in Obermenzing Neubau nach Totalrodung ab
Pasinger Bezirksausschuss fordert kleineres Action-Sport-Zentrum in Eggenfabrik
Pasinger Bezirksausschuss fordert kleineres Action-Sport-Zentrum in Eggenfabrik
Langer Stau in München – Unfall im Aubinger Tunnel legt Berufsverkehr auf A99 lahm
Langer Stau in München – Unfall im Aubinger Tunnel legt Berufsverkehr auf A99 lahm

Kommentare