Baustelle am Oertelplatz

Allachs neue Mitte noch in Arbeit – Hallo hat die Fotos dazu

Die Einrichtung an der Manzostraße gehört zu den ersten ASZs, die vor 40 Jahren in München eröffnet wurden. Der Standort bleibt erhalten.
1 von 8
Die Einrichtung an der Manzostraße gehört zu den ersten ASZs, die vor 40 Jahren in München eröffnet wurden. Der Standort bleibt erhalten.
Angela Plichta, Manuela Arnsperger und Gunda Nickel (v. li.) bereiten die Eröffnung des ASZ im zweiten Stock des „Evers“ vor.
2 von 8
Angela Plichta, Manuela Arnsperger und Gunda Nickel (v. li.) bereiten die Eröffnung des ASZ im zweiten Stock des „Evers“ vor.
Derzeit wird der Baumhain am Ende der Lautenschlägerstraße gepflanzt.
3 von 8
Derzeit wird der Baumhain am Ende der Lautenschlägerstraße gepflanzt.
Der Brunnen auf dem Quartiersplatz wird vor Beginn der Wintersaison nicht mehr in Betrieb genommen.
4 von 8
Der Brunnen auf dem Quartiersplatz wird vor Beginn der Wintersaison nicht mehr in Betrieb genommen.
Die Bike & Ride-Anlage ist inzwischen komplett nutzbar.
5 von 8
Die Bike & Ride-Anlage ist inzwischen komplett nutzbar.
Der Busbahnhof soll kurz nach den Herbstferien in Betrieb gehen.
6 von 8
Der Busbahnhof soll kurz nach den Herbstferien in Betrieb gehen.
Der Busbahnhof soll kurz nach den Herbstferien in Betrieb gehen.
7 von 8
Der Busbahnhof soll kurz nach den Herbstferien in Betrieb gehen.
Derzeit wird der Baumhain am Ende der Lautenschlägerstraße gepflanzt.
8 von 8
Derzeit wird der Baumhain am Ende der Lautenschlägerstraße gepflanzt.

ASZ, Busbahnhof und Brunnen: Was am umgestalteten Stadtteilzentrum auf sich warten lässt.  Hier gehts zu den Fotos...

Auch interessant:

Meistgelesen

Stau-Chaos rund um den Romanplatz – Kritik an Planung der Großbaustellen
Stau-Chaos rund um den Romanplatz – Kritik an Planung der Großbaustellen
Polizist erwischt Graffiti-Schmierer zufällig in seiner Mittagspause 
Polizist erwischt Graffiti-Schmierer zufällig in seiner Mittagspause 
Dorfstraße im Stau – Anwohner kämpfen gegen Ampel
Dorfstraße im Stau – Anwohner kämpfen gegen Ampel
Bayerns erste Kultur-Streetworkerin
Bayerns erste Kultur-Streetworkerin

Kommentare