1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München West

Wohnungsbau an der Marsstraße startet heuer - Verzögerung durch Stützpunkt der Straßenreinigung

Erstellt:

Von: Ursula Löschau

Kommentare

Noch heuer will die GWG München mit dem Bau von Wohnungen an der Marsstraße beginnen.
Noch heuer will die GWG München mit dem Bau von Wohnungen an der Marsstraße beginnen. © Ursula Löschau

Noch in diesem Jahr will die GWG mit dem Bau von Wohnungen auf dem Grundstück an der Klara- und Marsstraße beginnen - was den Baubeginn aktuell noch verzögert:

Neuhausen - Das Warten auf eine sinnvolle Verwertung des städtischen Grundstücks an der Klarastraße 11 und Marsstraße 76 scheint bald ein Ende zu haben. Die Wohnungsgesellschaft GWG München will dort dieses Jahr mit dem Bau von Wohnungen beginnen.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Bau von Wohnungen: GWG hat Pläne für brachliegendes Grundstück an der Klara- und Marsstraße

Zuletzt hat der BA Neuhausen-Nymphenburg in seiner jüngsten Sitzung auf Antrag der FDP-Fraktion nachgefragt, warum die Fläche seit Jahren brachliege und wann die GWG dort endlich loslegen werde. Sollte im Laufe dieses Jahres kein Fortschritt zu sehen sein, regt der BA an, das Grundstück über Erb­baurecht zum Beispiel an eine Baugenossenschaft zu vergeben.

GWG-Unternehmenssprecher Michael Schmitt erklärt dazu auf Hallo-Anfrage: „An der Mars-/Klarastraße wird die GWG München 37 geförderte Wohnungen errichten. Es entstehen ein Gebäude an der Marsstraße und ein Rückgebäude.“ Dass mit dem Bau noch nicht begonnen werden konnte, liegt laut Schmitt daran, dass auf dem Grundstücksteil an der Klarastraße bis jetzt noch ein Stützpunkt der Straßenreinigung betrieben werde. Dafür sei inzwischen eine Interimslösung gefunden worden.

Gegenüber Hallo kündigt der GWG-Sprecher an: „Die Verlegung des Stützpunktes kann nach der Wintersaison Mitte April 2022 erfolgen. Im Anschluss an die Verlegung wird mit den Abbrucharbeiten begonnen. Die Fertigstellung des Bauvorhabens ist für Ende des Jahres 2023 geplant.“

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare