Drei Personen angezeigt

München: Glasfassade an Arnulfstraße beschmiert - Polizei fasst mögliche Sprayer nach einem Tag

Die Polizei hat drei mögliche Sprayer nur einen Tag nach der Tat gefasst.
+
Die Polizei hat drei mögliche Sprayer nur einen Tag nach der Tat gefasst.

Sprayer haben eine Glasfassade an der Arnulfstraße mit einem Schriftzug beschmiert. Gleich am nächsten Tag hat die Münchner Polizei mögliche Verdächtige bei einer Kontrolle gefasst.

  • An der Arnulfstraße haben Sprayer eine Glasfassade mit einem Schriftzug beschädigt.
  • Am Folgetag hat die Polizei drei Verdächtige gefasst.
  • Die drei Männer wurden wegen Sachbeschädigung angezeigt.

Neuhausen - Sprayer haben am Mittwoch, 8. September, eine Glasfassade von Geschäftsräumen an der Arnulfstraße beschmiert. Vor Ort fand die Polizei Sprühdosen, welche die Personen, die für den etwa 5 x 2 Meter großen Schriftzug verantwortlich sind, zurückgelassen hatten. Ersten Ermittlungen ergaben daraufhin, dass wahrscheinlich mehr als fünf Personen dafür verantwortlich waren.

München: Drei Männer wegen Sachbeschädigung angezeigt

Am Folgetag, gegen 9 Uhr, kontrollierte die Münchner Polizei einen Mercedes Kleintransporter im Bereich der Donnersbergerbrücke. Im Laderaum dieses Fahrzeuges befanden sich Anzüge und weitere Gegenstände, die nach den ersten Ermittlungen mit dem Aufbringen der Graffiti in der Arnulfstraße in Verbindung stehen könnten. Die Gegenstände wurden sichergestellt. Die Personen, die sich im Fahrzeug befanden (eine 58-Jährige mit Wohnsitz in Hessen, ein 38-Jähriger mit Wohnsitz in Nordrhein-Westfahlen und ein 56-Jähriger mit Wohnsitz in Rheinland-Pfalz), wurden wegen des Verdachts einer Sachbeschädigung angezeigt und später wieder entlassen.

Polizei durchsucht Hotelzimmer der Verdächtigen

Im Laufe Tages wurden noch Hotelzimmer in München durchsucht, die diesen Personen zugeordnet werden konnten. In diesen Räumlichkeiten wurden weitere Gegenstände aufgefunden und sichergestellt, die für die Tatbegehung wahrscheinlich genutzt wurden. Die Münchner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizei München/kf

Auch interessant:

Meistgelesen

Geräusch- und Lichtaktion am Pasinger Marienplatz
München West
Geräusch- und Lichtaktion am Pasinger Marienplatz
Geräusch- und Lichtaktion am Pasinger Marienplatz
Neuhausen: Wieder Ärger um neues Kulturzentrum Trafo - diesmal zögert Corona die Eröffnung hinaus
München West
Neuhausen: Wieder Ärger um neues Kulturzentrum Trafo - diesmal zögert Corona die Eröffnung hinaus
Neuhausen: Wieder Ärger um neues Kulturzentrum Trafo - diesmal zögert Corona die Eröffnung hinaus
Denkmal per Petition
München Mitte
Denkmal per Petition
Denkmal per Petition
Aus Angst vor dem Verkehrskollaps: Widerstand gegen den Ausbau der Menzinger Straße
München West
Aus Angst vor dem Verkehrskollaps: Widerstand gegen den Ausbau der Menzinger Straße
Aus Angst vor dem Verkehrskollaps: Widerstand gegen den Ausbau der Menzinger Straße

Kommentare