1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München West

Basis für American Football schaffen ‒ München Rangers haben einen neuen Cheftrainer

Erstellt:

Von: Andreas Schwarzbauer

Kommentare

Der US-Amerikaner Mike Sholars ist bei den München Rangers der neue Trainer des Herren- und U19-Teams
Der US-Amerikaner Mike Sholars ist bei den München Rangers der neue Trainer des Herren- und U19-Teams. © Andreas Schwarzbauer

Die München Rangers haben mit dem Amerikaner Mike Sholars einen neuen Cheftrainer und wollen ihren Nachwuchs mit einer Jugendakademie in Zukunft besser fördern.

Freiham - Mike Sholars ist hochmotiviert. „Ich will hier eine deutsche Basis für Football-Spieler aufbauen“, sagt der US-Amerikaner. Sholars ist seit Anfang des Jahres der neue Cheftrainer der München Rangers. Das Football-Team aus Freiham spielt derzeit in der drittklassigen Regionalliga. Ziel ist es aber, diese Saison in die Zweite Bundesliga aufzusteigen. Außerdem will der Verein eine Jugendakademie – die Rangers Academy – aufbauen.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Football-Team München Rangers: Neuer Cheftrainer übernimmt auch Jugend-Mannschaft

Aus diesem Grund hat Sholars auch die U19-Mannschaft des Clubs übernommen. „So eine Doppelfunktion hatten wir noch nie. Wir wollen dadurch die Jugend näher an die Herren-Mannschaft heranführen und die Spielideen im Verein vereinheitlichen“, erklärt Sprecherin Katharina Stankovic.

Jeder Trainer habe seine eigene Philosophie und so hätten die Jugendspieler beim Wechsel in den Herrenbereich oft komplett neue Spielzüge lernen müssen. „Dadurch, dass Mike Sholars seinen Stil und seine Vorstellungen bereits bei der U19 einfließen lässt, werden die Talente früh an die Intensität und Erwartungen an einen Herren-Spieler herangeführt“, sagt Stankovic. Sholars bringt viel Erfahrung mit. Der Texaner ist schon seit Jahren in Europa tätig, hat bereits fünf Meisterschaften in vier Ländern gewonnen und zuletzt die Offensive der Augsburg Raptors trainiert.

München Rangers: Neuer Cheftrainer will Basis für deutsche Football-Spieler aufbauen

Der ehemalige Running Back freut sich auf seine Aufgabe bei den Rangers: „Es ist eine starke Organisation, die seit 1981 besteht und eine große Tradition hat. Die Leute hier haben eine große Leidenschaft für Football“, sagt er. Zudem lobt er die guten Bedingungen im Sportpark Freiham, in dem die Footballer seit Juni 2020 trainieren. Gespielt wird im Dantestadion.

Einen Schub erhofft sich Sholars von den NFL-Spielen in München. „Das ist eine fantastische Gelegenheit für uns.“ Dadurch gebe es mehr Aufmerksamkeit für American Football. Auch privat freut er sich auf München. „Die Stadt ist nah an den Alpen und ich bin ein leidenschaftlicher Snowboarder.“

Für Football-Interessierte

Die Rangers suchen derzeit noch Spieler. „Wir brauchen immer Leute. Jeder, der motiviert ist, kann den Sport ausüben“, sagt Stankovic. Interessenten können sich unter info@muenchen-rangers.de per E-Mail melden. 

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare