1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München West

Brand und viel Rauch gemeldet ‒ Münchner Feuerwehr rückt zu Shisha-Bar an der Landsberger Straße aus

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Beim Löschversuch eines Brandes in der Küche hatte sich ein Mann selbst verletzt. Die Feuerwehr konnte das Feuer schließlich löschen.
Die Feuerwehr München rückte heute zu einer Shisha-Bar an der Landsberger Straße aus. (Symbolbild) © Carmen Jaspersen/dpa

Wegen gemeldetem Rauch aus einem Gebäude rückte die Feuerwehr München zu einer Shisha-Bar an der Landsberger Straße aus. Die Ursache für den Einsatz befand sich im Keller.

Die Feuerwehr München rückte Donnerstagmittag zu einem Einsatz in die Landsberger Straße aus. „Viel Rauch und Menschen, die aus dem Gebäude laufen“ wurde der Integrierten Leitstelle via Notruf gemeldet.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Der Rauch kam aus dem Keller einer Shisha Bar. Die Einsatzkräfte gingen zur Brand-Bekämpfung in das Untergeschoss des Gebäudes und stellten einen Verteilerkasten in Flammen als Ursache für die Rauchentwicklung fest.

Rauch gemeldet - Feuerwehr München bei Einsatz im Keller einer Shisha-Bar an der Landsberger Straße

Das Feuer wurde zügig gelöscht, aber durch die starke Verschachtelung des Kellers drang weiterhin Brand-Rauch über einen längeren Zeitraum aus dem Gebäude. Auch die aktive Entrauchung mit Hochleistungslüftern gestaltete sich aufwendig und langwierig.

Das gesamte Gebäude wurde zeitgleich von weiteren Feuerwehr-Einheiten kontrolliert, da über der Shisha-Bar eine Pension angesiedelt ist.

Verletzte gab es bei diesem Einsatz keine. Der Sachschaden wird von der Feuerwehr auf 50.000 Euro geschätzt.

Das Fachkommissariat der Polizei München hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare