1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München West

Ludmilla und Erol: Das künftige Prinzenpaar von Neuhausen stellt sich vor

Erstellt:

Von: Ursula Löschau

Kommentare

Ludmilla Fischbeck und Erol Soy sind das neue FCN-Prinzenpaar.
Ludmilla Fischbeck und Erol Soy sind das neue FCN-Prinzenpaar. © Ursula Löschau

Der Faschingsclub Neuhausen (FCN) hat ein neues Prinzenpaar. Anfang Januar werden Ludmilla und Erol beim Inthronisationsball gekrönt.

Neuhausen Tango tanzen – diese Leidenschaft hat Ludmilla Fischbeck (46) und ihren Lebensgefährten Erol Soy (45) zusammengeführt und sorgt nun dafür, dass sie in eine für sie bislang fremde Welt eintauchen: Die beiden werden in der kommenden Saison als Prinzenpaar des Faschingsclubs Neuhausen (FCN) den neunten Stadtbezirk vertreten.

Neuhausens neues Prinzenpaar: Inthronisationsball im Januar

Für die Buchhalterin und Übersetzerin geht damit ein Kindheitstraum in Erfüllung: „Einmal Prinzessin sein“, sagt sie und lacht. Ihr Partner, Bankangestellter und Tanzlehrer, ist neugierig auf das, was kommt. „Dass so eine Parallelwelt in München existiert, war mir neu“, gesteht er. Das änderte sich, als zwei FCN-Mitglieder bei Erol und Lud­milla Tangounterricht nahmen und das Paar aus Schwabing-West einluden, beim Faschingsclub mitzuwirken.

Jetzt bereiten sich die angehenden „Tollitäten“ zusammen mit den Mitgliedern der Jugendshow, der FCN-Garde und des Männerballetts auf gut 30 Auftritte bei Faschingsveranstaltungen sowie in Seniorenheimen oder Kindereinrichtungen vor. Das Motto des Showprogramms – „Geboren, um zu leben“ – ist auch Leitmotiv für das Paar. Es will „Erfahrungen sammeln und offen sein für neue Herausforderungen“. Los geht’s mit dem Inthronisationsball am Samstag, 7. Januar, im Augustiner­Keller an der Arnulfstraße. Nähere Infos unter www.fc-n.de.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare