Feuer gemeldet

Feuerwehrler im Einsatz und 150.000 Euro Brand-Schaden ‒ Darum kam es in Nymphenburg zu Verkehrsbehinderungen

Rauch am Dach eines Mehrfamilienhauses in der Volpinistraße.
+
Rauch am Dach eines Mehrfamilienhauses in der Volpinistraße.

Gleich mehrere Notrufe sind am Montagabend bei der Feuerwehr eingegangen. Die Anrufer meldeten Flammen und Rauch in Nymphenburg. Die Polizei ermittelt...

Am Montagabend kam es auf einer Baustelle in der Volpinistraße in Nymphenburg zu einem Brand. Passanten verständigten die Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr.

Die kurz darauf eintreffenden Einsatzkräfte stellten ein Feuer im Dachbereich des leeren, im Bau befindlichen Gebäudes fest. Sofort begannen mehrere Trupps mit der Brandbekämpfung. Zeitgleich wurden die Löscharbeiten von einer Drehleiter aus unterstützt.

Um das Feuer vollständig bekämpfen zu können, musste ein großer Teil des Blechdaches mit speziellen Sägen geöffnet werden. Nachdem auch die letzten Glutnester mit Hilfe einer Wärmebildkamera lokalisiert und gelöscht waren, konnte nach zirka drei Stunden der Leitstelle „Feuer aus“ gemeldet werden.

Dachstuhl-Brand in Volpinistraße - Feuerwehr und Polizei im Einsatz

Um weitere Schäden zu vermeiden, wurde zuletzt das gesamte Dach mit Folien abgedeckt. Zirka 85 Kräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr waren an dem Einsatz beteiligt.

Während der Löscharbeiten mussten im Umfeld mehrere Straßen gesperrt werden. Auch der öffentliche Personennahverkehr war durch die Löscharbeiten für mehrere Stunden beeinträchtigt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei kam es bei Arbeiten auf dem Flachdach zunächst zu einem Schwelbrand, der sich später zu einem Feuer entwickelte. Die weiteren Ermittlungen in diesem Fall werden durch das Kommissariat 13 geführt.

Es wurde keine Person verletzt. Der entstandene Sachschaden wird von der Feuerwehr auf 150.000 Euro geschätzt.

Polizeipräsidium München/Berufsfeuerwehr/jh

Auch interessant:

Meistgelesen

Hallo-Rückschau: Das hat die Leser im Münchner Westen interessiert 
Hallo-Rückschau: Das hat die Leser im Münchner Westen interessiert 
München: Eislaufen auf Nymphenburger Kanal verboten
München: Eislaufen auf Nymphenburger Kanal verboten
Neubaugebiet Henschelstraße: Lochhausener fürchtet Verkehrschaos – was er fordert
Neubaugebiet Henschelstraße: Lochhausener fürchtet Verkehrschaos – was er fordert

Kommentare