An der Langwieder Hauptstraße

Gefahr in der Morgendämmerung: Fehlender Gehweg sorgt regelmäßig für brenzlige Situationen an der Gemeinschaftsunterkunft

Viele Bewohner laufen auf der Langwieder Hauptstraße bis zur nächsten Kreuzung.

Lochhausen - Gerade im Winter geht es auf der Langwieder Hauptstraße für Fußgänger gefährlich zu - das soll sich nun ändern

Auf der Straße gehen die Kinder der Gemeinschaftsunterkunft an der Langwieder Hauptstraße teilweise zur Schule. Denn vor dem Containerbau verläuft kein Bürgersteig und zum Fußweg auf der anderen Straßenseite gibt es keinen Übergang. Dimitri Daoutis vom Elternbeirat der Lochhausener Grundschule sagt: „Das ist gefährlich, denn auf der Straße dürfen die Autos 50 Stundenkilometer fahren. In Stoßzeiten ist dort viel Verkehr und es wird auch gerne 70 Stundenkilometer gefahren.“ Für Autofahrer sei nicht unbedingt ersichtlich, dass dort Personen, die Straße überqueren könnten, meinte der Vater. Und nicht nur die Schüler, sondern auch viele Erwachsene laufen bis zur Einmündung in die Eschenrieder Straße auf der Fahrbahn. Oft herrscht reger Betrieb. „Die Kreuzung ist recht unübersichtlich, Autofahrer sehen beim Abbiegen schlecht in die Straße ein“, meint Daoutis. Insbesondere im Moment verschärfe sich das Problem noch, da es morgens düster und nebelig sei. Daoutis sagt: „Die Verantwortlichen sollen sich eine Lösung einfallen lassen.“ Er könnte sich einen Gehweg oder zumindest die Kennzeichnung eines Übergangs vorstellen. Auch Petra Bauer, Leiterin der Asylsozialberatung in der Unterkunft sagt: „Es ist ein Thema für uns, aber wir stehen mit der Stadt in gutem Kontakt.“ Die Stadt hat inzwischen Warnschilder aufgestellt. Daoutis lobt einen Schritt in die richtige Richtung.

andy

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Er sorgt für mehr Vielfalt in der Münchner Bierlandschaft
München West
Er sorgt für mehr Vielfalt in der Münchner Bierlandschaft
Er sorgt für mehr Vielfalt in der Münchner Bierlandschaft
Absperrgitter gegen wild parkende Taxis am Pasinger Bahnhof
München West
Absperrgitter gegen wild parkende Taxis am Pasinger Bahnhof
Absperrgitter gegen wild parkende Taxis am Pasinger Bahnhof
Zahlreiche Anträge zum Paketposthallen-Areal – Neuhauser fordern mehr Infos und Wettbewerb
München West
Zahlreiche Anträge zum Paketposthallen-Areal – Neuhauser fordern mehr Infos und Wettbewerb
Zahlreiche Anträge zum Paketposthallen-Areal – Neuhauser fordern mehr Infos und Wettbewerb
Stadtteilfestival: Warum sich die westlichen Viertel zum Feiern zusammentun wollen
München West
Stadtteilfestival: Warum sich die westlichen Viertel zum Feiern zusammentun wollen
Stadtteilfestival: Warum sich die westlichen Viertel zum Feiern zusammentun wollen

Kommentare