Kein Raum für Jugendliche

Eltern und Kinder wünschen sich dringend Jugendtreff in Lochhausen

Einen Treffpunkt für Jugendliche wünschen sich (von links) Judit Grünwald, Friederike Albrecht, Susanne Ferrari und ihre Kinder Fini, Carlo und Quirin.
+
Einen Treffpunkt für Jugendliche wünschen sich (von links) Judit Grünwald, Friederike Albrecht, Susanne Ferrari und ihre Kinder Fini, Carlo und Quirin.

Lochhausen: Es fehlt ein Treffpunkt für Jugendliche in Lochhausen. Die einzige Möglichkeit ist das Pfarrheim. Das ist allerdings ständig belegt.

Lochhausen braucht einen Jugendtreff. Diesen forderten die Teilnehmer des Kinder- und Jugendforums. „Es gibt keinen Ort, wo Jugendliche einfach zusammensitzen, ratschen und Karten spielen können“, beklagt Mutter Judit Grünwald. „Sie haben keinen Raum, wo sie einfach unter sich sein können.“

Pfarrheim reicht als Treffpunkt nicht mehr aus

Als einzigen Treffpunkt gibt es in Lochhausen das Pfarrheim. Allerdings nutzen die Räume vor allem die Jugendgruppen der Kirche. „Es ist eigentlich immer voll“, sagt Susanne Ferrari. Sie lobt zwar: „Der Pfarrer macht sehr viel, aber es reicht einfach nicht.“ Grünwald glaubt außerdem, dass Angehörige anderer Konfessionen eine Hemmschwelle hätten, dort vorbeizuschauen. Sie wünscht sich daher einen losen Treff, wo Jugendliche spontan hingehen können.

Zwar gibt es auch die Aubinger Lohe, aber gerade im Winter oder bei schlechtem Wetter ist der Wald keine Alternative. Ferrari sagt: „Sie brauchen eine überdachte Fläche.“ Ihr Sohn Carlo wünscht sich eine Skateanlage oder ein Baumhaus. Grünwald dagegen hält einen Bauwagen für eine gute Lösung: „Das kann man schnell umsetzen und kommt den Kindern bald zugute und nicht erst in zehn Jahren.“ Vorbild ist für sie die Boombox in Freiham. Sie ist sicher, dass sich Eltern zum Auf- und Zusperren finden würden.

Bezirksausschuss unterstützt Forderung

Egal wie, aber das Angebot für Kinder und Jugendliche in Lochhausen muss sich verbessern, darüber sind sich Erwachsene und Kinder einig. „In Lochhausen gibt es für uns nichts“, sagt Grünwalds Sohn Quirin.

Auch Jürgen Umseher, Lochhauser und stellvertretender Vorsitzender im Bezirksausschuss, sieht großen Bedarf. Er fordert allerdings einen öffentlich zugänglichen Versammlungsraum für alle, in dem sich nicht nur Jugendliche treffen, sondern auch Vorträge der Volkshochschule, Mutter-Kind-Gruppen, Gymnastikkurse und kulturelles Angebot stattfinden könnten. „Für mich hat das eine ganz hohe Priorität“, sagt Umseher.

Stadt drückt auf die Bremse

Die Stadt sieht das anders. Auf Hallo-Anfrage teilte das Sozialreferat mit: „Der Wunsch nach einem weiteren Jugendtreff in Lochhausen ist (...) nachvollziehbar, hat jedoch gemessen am Gesamtbedarf keine ausreichende Priorität.“ Auch das Aufstellen eines Bauwagens sei nicht so schnell zu verwirklichen, denn vorher müssten Standort, Personal und Kosten geklärt werden. Der Stadtrat müsste zustimmen.
Andreas Schwarzbauer

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Lärmärger an Münchner Stammstrecke ‒ Stadt kritisiert: Bahn informiert „deutlich zu spät“
München West
Lärmärger an Münchner Stammstrecke ‒ Stadt kritisiert: Bahn informiert „deutlich zu spät“
Lärmärger an Münchner Stammstrecke ‒ Stadt kritisiert: Bahn informiert „deutlich zu spät“
Das wird neu in Neuhausen-Nymphenburg - BA-Chefin exklusiv in Hallo
München West
Das wird neu in Neuhausen-Nymphenburg - BA-Chefin exklusiv in Hallo
Das wird neu in Neuhausen-Nymphenburg - BA-Chefin exklusiv in Hallo
Nachbarschaft Neuhadern bittet Münchner um Hilfe – sonst droht Vereins-Aus
München West
Nachbarschaft Neuhadern bittet Münchner um Hilfe – sonst droht Vereins-Aus
Nachbarschaft Neuhadern bittet Münchner um Hilfe – sonst droht Vereins-Aus
Neue Kultur-Events für Pasing und Obermenzing
München West
Neue Kultur-Events für Pasing und Obermenzing
Neue Kultur-Events für Pasing und Obermenzing

Kommentare