Neues Projekt

So soll Aubings neuer Kulturtempel aussehen

1 von 10
Die Halle des Industriebaus soll weitgehend erhalten bleiben. Der schwarze Block enthält Bar, Küche, Technik und Sanitärräume. 
2 von 10
Zwischen Alt- Und Neubau soll ein Auditorium entstehen. 
3 von 10
Über ein Foyer gelangen die Besucher ins Auditorium oder die Halle.
4 von 10
Die Halle des Industriebaus soll weitgehend erhalten bleiben. Der schwarze Block enthält Bar, Küche, Technik und Sanitärräume. 
5 von 10
Eine Rundum-Galerie soll in der Halle entstehen.
6 von 10
In den ehemaligen Kohlesilos im Obergeschoss sind kleine Ausstellungsräume geplant. 
7 von 10
Neben das Heizkraftwerk kommt ein langgezogener untergeordneter Neubau. 
8 von 10
So soll der Kulturtempel aussehen.

Die Architekten von Stenger2 stellen ihre Pläne für das ehemalige Heizkraftwerk in Aubing vor.

Das ehemalige Heizkraftwerk in Aubing soll eine Kulturstätte mit überregionaler Bedeutung werden. Das haben die Architekten geplant. 

Auch interessant:

Meistgelesen

West
Ausflugsziel für die Münchner: So soll das Gut Freiham künftig genutzt werden
Ausflugsziel für die Münchner: So soll das Gut Freiham künftig genutzt werden
Vorfahrt für Fußgänger: Mit „Rundum Grün“ zu mehr Sicherheit und Lebensqualität
Vorfahrt für Fußgänger: Mit „Rundum Grün“ zu mehr Sicherheit und Lebensqualität
Kopftritte: 15-Jähriger am Bahnhof Pasing brutal attackiert
Kopftritte: 15-Jähriger am Bahnhof Pasing brutal attackiert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.