Stadt stellt 21 Meter hohe Skulptur "Freiham Folly" im neuen Stadtviertel auf

Narrenturm "Freiham Folly" als Symbol für die Integration

+
Die Skulptur „Freiham Folly“, die künftig das  neue Stadt-Quartier zieren wird, soll sowohl an einen bayerischen Kirchturm als auch an ein Minarett erinnern. Trotzdem kann man sie auch als Narrenturm bezeichnen.

Freiham – Der „Freiham Folly“ ragt künftig in dem neuen Stadtviertel  in den Himmel. Die Skulptur ist 21 Meter hoch, ihre Spitze ist beleuchtet und sie ist mit bunten Kupferplatten verkleidet

Ein 21 Meter hoher, bunter Turm wird ab Donnerstag neben dem Geothermie-Heizwerk in den Freihamer Himmel ragen. „Freiham Folly“ heißt die Skulptur, die die Stadt auf dem Grünband zwischen Neuaubing und dem neuen Stadtquartier nahe der Kunreuthstraße aufstellt.

"Freiham Folly" als kein reiner Zierbau

Das Künstlerduo Heike Mutter und Ulrich Genth hat das Kunstwerk erschaffen.

Der Turm des Künstlerduos Heike Mutter und Ulrich Genth soll eine weithin sichtbare und identitätsstiftende Orientierungsmarke sein. „Der Begriff Folly bedeutet Narretei und kommt aus der englischen Baukultur und bezeichnet einen Zierbau im Park, der keinen wirklichen Zweck hat“, so Genth. Doch der „Freiham Folly“ soll sehr wohl eine Funktion haben: „Das Kunstwerk soll integrieren“, sagt Genth.

Die Skulptur sei eine Mischung aus einem barocken oberbayerischen Kirchturm und einem Minarett. Damit wollen die Künstler Neuaubing mit seinem hohen Migrantenanteil sowie der kulturellen Vielfalt der zukünftigen Anwohner Rechnung tragen. Der Turm sei ein interkulturelles Bauwerk.

Kupferplatten verändenr Farbe

Er ist zudem mit verschiedenfarbigen Kupferplatten bezogen. Die Farbe werde sich aber noch verändern und angleichen: „Die Luftzusammensetzung gibt dem Kupfer die Farbe. Somit wird sich die Skulptur an der Münchner Luft ganz langsam zu einem zusammenfügen.“ Genauso wie Freiham und seine Nachbarviertel. Genth sagt: „Sie verändert sich. Wir wissen aber noch nicht genau, wie es am Ende wird.“

Andreas Schwarzbauer

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

HOLIDAY ON ICE entdeckt ATLANTIS
HOLIDAY ON ICE entdeckt ATLANTIS
Wohnzimmer und Fort: Flo* eröffnet Kulturtreff fürs Viertel
Wohnzimmer und Fort: Flo* eröffnet Kulturtreff fürs Viertel
Die Handball WM 2019 in München
Die Handball WM 2019 in München

Kommentare