Auf den Trambahnschienen überholt und ausgebremst

Auf den Trambahnschienen überholt und ausgebremst

Auf den Trambahnschienen überholt und ausgebremst

Miese Masche: Betrüger erleichtern Rentnerin um zehntausende Euro

Miese Masche: Betrüger erleichtern Rentnerin um zehntausende Euro

Miese Masche: Betrüger erleichtern Rentnerin um zehntausende Euro

Spielbetrieb gefährdet

DJK Pasing: Fußballerinnen verzweifelt gesucht

+
Die Truppe der DJK Pasing rund um Trainer Philipp Fuß (rechts unten) braucht dringend Verstärkungen, um in der nächsten Saison konkurrenzfähig zu sein.

Mannschaftsaufruf! Die Frauen-Mannschaft der DJK Pasing benötigen dringend Verstärkung, damit der Spielbetrieb weitergehen kann. 

Pasing – So kann es nicht weitergehen bei der Frauen-Mannschaft der DJK Pasing. Das Team hat einfach zu wenige Spielerinnen. Sollten sich nicht noch mindestens drei Neuzugänge finden, ist der Spielbetrieb in der kommenden Saison in der Schwebe.

Zum Teil nur mit zehn Frauen auf dem Platz - so geht´s nicht weiter

Zuletzt mussten die Fußballerinnen zu zehnt antreten. In anderen Spielen saßen nur selten Auswechselspielerinnen auf der Ersatzbank, sodass die Mannschaft bei Verletzungen immer wieder in Unterzahl geriet. „Es ist einfach frustrierend, wenn man merkt, dass wir eigentlich mithalten können. Dann muss eine Spielerin verletzt raus und wir bekommen auf die Mütze“, sagt Trainer Philipp Fuß. Weitere Spiele habe man nur knapp verloren, weil Fuß keine frischen Spielerinnen einwechseln konnte.

16 Spielerinnen hat der Kader der DJK Pasing derzeit. „Das sind auf jeden Fall zu wenige. Es ist immer mal jemand verletzt oder kann nicht“, sagt Fuß. Seine Mädels hätten in der abgelaufenen Saison vollen Einsatz gezeigt, häufig angeschlagen gespielt und ihre Verletzungen nicht richtig auskuriert. Sie seien mit schlechtem Gewissen in den Urlaub gefahren. „Das ist kein Zustand“, sagt Fuß.

Vor zwei Jahren sah das noch anders aus. Zweimal in Folge stieg das Team bis in die Kreisliga auf. „Dann hatten wir Verletzungspech und Schwangerschaftsglück“, sagt Angelina Recabarren, die seit sechs Jahren bei den Pasingerinnen kickt. Zudem seien einige Studentinnen nach ihrem Abschluss zurück in die Heimat. „Seit zwei Jahren kämpfen wir ums Überleben“, sagt Fuß.

Drei bis vier neue Spielerinnen benötigt das Team, um in der nächsten Saison konkurrenzfähig zu sein. Sollten sie nicht kommen, schaut es schlecht aus für den Frauenfußball bei der DJK Pasing. „Die Neuzugänge müssen keine große Fußballerfahrung, sondern nur ein bisschen Körpergefühl haben“, sagt Fuß. Derzeit ist das Team bunt gemischt, die Spielerinnen sind zwischen 19 und 33 Jahre alt. Nicht nur Pasingerinnen sind willkommen. A. Schwarzbauer

Veranstaltungshinweis

Interessierte können sich bei Trainer Philipp Fuß unter Telefon 01 76/55 43 15 58 melden, sich auf der Internetseite www.djkpasing.org oder auf Instagram @djkpasingmaedels informieren. Das Training ist immer mittwochs und freitags ab 19 Uhr, Heimspiele sonntags ab 17 Uhr.

Diesen Mittwoch, 19. Juni, um 19 Uhr, ist das letzte Training vor der Sommerpause, bei dem Neuzugänge gerne reinschnuppern können.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Miese Masche: Betrüger erleichtern Rentnerin um zehntausende Euro
Miese Masche: Betrüger erleichtern Rentnerin um zehntausende Euro
Auf den Trambahnschienen überholt und ausgebremst
Auf den Trambahnschienen überholt und ausgebremst

Kommentare